Rückruf: Verunreinigung – AQUIS GmbH ruft Cutilyth sensitive Gele / Neutrosteralyth-Gele zurück

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und die AQUIS GmbH informieren über einen dringenden Rückruf aller Cutilyth sensitive Gele / Neutrosteralyth-Gele aus dem Produktionszeitraum vom 22.06.2015 bis 18.08.2015.

arznei-warn

Wie das Unternehmen in einer Mittelung informiert, kam es während des Produktionsprozesses bei einzelnen Produkten zu einem Eintrag von Schimmelpilzsporen der Spezies Penicillium verrucosum und Mucor racemosus, wodurch es in den betroffenen Gelen zu einem Wachstum dieser Schimmelpilze kommen kann. Sichtbar ist dieses an bräunlichen bis dunkelgrauen Punkten / Flecken / Schlieren an der Tubenwand und im Gel

Betroffene Produkte:

Cutilyth sensitve Gel / Neutrosteralyth-Gel
Herstellungszeitraum: 22.06.2015 bis 18.08.2015

Im Sinne der Patientensicherheit ruft die AQUIS GmbH daher vorsorglich alle Produkte aus dem genannten Produktionszeitraum zurück.

Neutrosteralyth-Gel ist ein ein Medizinprodukt und wird zur zur Befeuchtung und zum Feuchthalten von Wunden sowie Haut- und Schleimhauterkrankungen verwendet.

 

Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...