CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

11.9.2015   |   Verbraucherinformationen

Verbraucherinformation: Qualitätsaktion für Dremel® Micro, Modell 8050 gestartet

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen kontinuierlicher Qualitätskontrollen und Datenauswertungen festgestellt, dass es in seltenen Fällen zu einer Überhitzung oder bzw. eines Ausfalles der Drehzahlregulierung des Dremel® Micro, Modell 8050 kommen kann. 

service

Von diesem Problem sind ausschließlich Dremel® Micro, Modell 8050 betroffen die zwischen Juli 2014 und Mai 2015 produziert worden sind.

Die betroffenen Geräte sind anhand der Herstellungsdatencodes leicht zu identifizieren. Dieser Code findet sich am Gerät auf dem schwarzen Typenschild

Produkt: Dremel® Micro, Modell 8050

Herstellungsdatencodes:
407 - 408 - 409 - 410 - 411 - 412 - 501 - 502 - 503 - 504 - 505

Andere Codes oder Geräte sind NICHT betroffen. 

Sollte euer Gerät einen der betroffenen Herstellungsdatencodes aufweisen, wendet euch bitte an des Kundendienstzentrum für einen kostenlosen Ersatz oder eine kostenlose Reparatur 

Dremel® Kundendienst:

Deutschland - Schweiz - Österreich

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Falsche Allergenkennzeichnung – herzberger bäckerei ruft „Bio Fitnesstange“ zurück

Rückruf: Falsche Allergenkennzeichnung – herzberger bäckerei ruft „Bio Fitnesstange“ zurück

Die herzberger bäckerei ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „Bio Fitnesstange“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Spione im Kinderzimmer
Vorsicht – Puppe „My friend Cayla“ übermittelt Daten

Der österreichische  Verein für Konsumenteninformation (VKI) warnt vor sprechender Puppe „My friend Cayla“. Alles, was die Kinder der Puppe erzählen, wird an die Firma „Nuance Communications“ mit Sitz in den USA übermittelt. Dieses Unternehmen behält sich vor, die übermittelten Daten umfassend zu nutzen und mit Dritten zu teilen.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse