Rückruf: Krewel Meuselbach GmbH ruft Aspecton(R) Hustenliquid und Hustensaft zurück

Die Krewel Meuselbach GmbH ruft aktuell einige Chargen der Arzneimittel Aspecton(R) Hustenliquid (Thymiankraut-Dickextrakt), 20 Beutel und Aspecton(R) Hustensaft (Thymiankraut-Dickextrakt), 100 und 200 ml auf Apothekenebene zurück, nachdem im Rahmen der Stabilitätsprüfung bei den genannten Arzneimitteln eine Abweichung zur Spezifikation festgestellt wurde. Dem Unternehmen zufolge besteht kein Arzneimittelrisiko für den Patienten

Die Arzneimittel sind bereits für Kleinkinder geeignet.

arznei-warn

Betroffenes Arzneimittel
Es sind nur die hier gelisteten Chargen betroffen

Aspecton(R) Hustenliquid, 20 Stück, Beutel
Ch.-B.: 43105A, 43106A, 43107A
PZN 01338681

Aspecton(R) Hustensaft,100 ml
Ch.-B.: 42002B, 42003A
PZN 09892891

Aspecton(R) Hustensaft, 200 ml
Ch.-B.: 41001A, 42104A
PZN: 09892916

Wir empfehlen betroffene Medikamente aus Vorsorgegründen vor allem bei Kindern oder Kleinkindern nicht weiter anzuwenden

Weitere Chargen sind von diesem Rückruf nicht betroffen

Wichtige Informationen

Patienten sollten auf keinen Fall laufende Behandlungen selbstständig abbrechen oder beenden. Im Zweifelsfall Packung mitnehmen und in der Apotheke nachfragen ob die Charge betroffen ist. Der Rückruf läuft auf Apothekenebene. Patienten erhalten evtl. betroffene Packungen nicht ersetzt und brauchen ggf. ein erneutes Rezept

 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...