CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

02.7.2015   |   Gesundheit

Sehstörungen bei Kindern: Amblyopie – Schlechtes Sehen trotz guter Augen

Amblyopie beruht nicht auf organischen Schäden an den Augen, sondern auf einem Sehfehler, der durch das Gehirn verursacht wird. Es fügt die Bilder der beiden Augen nicht richtig zusammen – mit der Folge, dass die Fähigkeit, ein Objekt scharf zu sehen, stark eingeschränkt ist.

schielen

Zum Beispiel wird das Bild eines schielenden Auges unterdrückt, da das Kind sonst Doppelbilder sehen würde. Das nicht benutzte Auge wird nach einiger Zeit sehschwach (amblyop). Ebenso wird die Sehschärfe eines Auges mit der Zeit schlechter, wenn es aufgrund einer höheren oder rechts und links ungleichen Fehlsichtigkeit nicht benutzt wird oder, wenn es wegen einer Augenerkrankung am scharfen Sehen gehindert wird.

Mehr als jeder 20. Mensch in Deutschland ist einer aktuellen Studie zufolge von einer Fehlsichtigkeit betroffen. Die Autoren analysierten die Sehschärfe von mehr als 3.200 Personen im Alter zwischen 35 und 44 Jahren und bestimmten, wie oft Amblyopie Ursache für schlechtes Sehen war.

Etwa 5,6% der Teilnehmer litten unter einer Amblyopie. Die Ursachen der Amblyopie bei 49% der Teilnehmer war Anisometropia (unterschiedliche Sehschärfe beider Augen, Ungleichsichtigkeit), bei 23% Strabismus (Schielen), beide Faktoren lagen bei 17% und schlechtes Sehen bei 2% vor. Bei 3 Patienten (2%) beruhte die Amblyopie auf einem Katarakt (Trübung der Augenlinse) aufgrund einer Verletzung in der frühen Kindheit. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass eine Prävalenz 5,6% für die Amblyopie in Deutschland höher ist als in anderen vergleichbaren populationsbasierten Studien. Dort fanden Experten in der Regel Zahlen von ca. 3%. Die Verteilung der Ursachen der Amblyopie ist in allen wissenschaftlichen Arbeiten ähnlich.

Da die Augen bei einer Amblyopie eigentlich gesund sind, ist es schwer, sie bei Standard-Augenuntersuchungen zu erkennen. Im Alltag zeigen Kinder auch kaum Symptome. Dies hat weitreichende Folgen, da Sehstörungen wie die Amblyopie früh behandelt werden müssen: Denn je älter das Kind ist, desto geringer ist die Chance einer erfolgreichen Therapie. Ab der U6, wenn das Kind etwa ein Jahr alt ist, führt der Kinder- und Jugendarzt einfache Sehtests durch. Wenn das Kind etwa drei Jahr alt ist, überprüft der Kinder- und Jugendarzt im Rahmen der U7a die Sehschärfe und das räumliche Sehen. Bei Auffälligkeiten überweist er Eltern mit ihrem Kind zur näheren Überprüfung an den Augenarzt.

Manche Krankenkassen bieten darüber hinaus erweiterten Vorsorgeuntersuchungen an, bei der eine ausführliche Augenuntersuchung im Alter von 20 bis 42 Monaten erfolgt. Denn mit frühen und wiederholten Vorsorgeuntersuchungen können Sehschwächen noch effektiver beseitigt werden.

Quelle: EurekAlert!, Deutsches Ärzteblatt International

Quelle: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
Internet: http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Bild: Pixabay - Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Unkämmbare Haare: Jetzt wurden die Struwwelpeter-Gene entdeckt

Unkämmbare Haare: Jetzt wurden die Struwwelpeter-Gene entdeckt

Team unter Federführung der Universität Bonn findet Mutationen in drei Genen, die zu unkämmbaren Haaren führen Manche Kinder leiden unter völlig zersausten Haaren, die sich..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse