Rückruf: SR SUNTOUR Europe GmbH ruft verschiedene Fahrradgabeln zurück

SR SUNTOUR Europe GmbH hat einen Rückruf bestimmter SR SUNTOUR Fahrradgabeln angekündigt.

Die betroffenen Federgabelmodelle sind M3010 (26”), M3020 (24” und 26”), M3030 (26”, 27.5” und 29”), NEX (700C), und XCT (20”, 26”, 27.5” und 29”), welche zwischen dem 1. November 2014 und dem 27. Januar 2015 produziert wurden und deren Seriennummer zwischen K*141101 und K*150127 liegt.

fahrrad-recall

Die Gabeln wurden in Fahrräder der folgenden Marken eingebaut:
Trek, Giant, Cannondale, GT, Schwinn, Scott, Bergamont, Comanch. Diese wurden ab dem 1. November 2014 verkauft oder ausgeliefert.

Das Gabelmodell und das Produktionsdatum befinden sich auf der Rückseite der Gabelkrone, wie auf dem Bild zu erkennen.

Position der Seriennummer - Bild: SR Suntour

Position der Seriennummer – Bild: SR Suntour

Wenn Sie ein Fahrrad von einer der oben genannten Marken seit November 2014 erworben haben, überprüfen Sie bitte Ihre Gabel, um zu bestimmen, ob sie von dieser Rückrufaktion betroffen ist.

Wenn Ihre Federgabel eines oben genannten Modelle ist und einen Datumscode innerhalb des oben genannten Datum Codebereichs hat oder wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Fahrrad betroffen ist, bringen Sie Ihr Fahrrad zu dem Händler, bei dem Sie dieses gekauft haben, um es dort kostenlos überprüfen und ggf. reparieren zu lassen.

phoneSollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an SR SUNTOUR an fixingbolt-eu@srsuntourcycling.com
oder Telefonnummer 0800 77726583 zwischen 9.00 bis 16.00 Uhr (GMT+1) oder besuchen Sie die SR Suntour Website www.srsuntour-cycling.com.

 

 Bild oben: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung


Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...