CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.6.2015   |   Rückrufe Sport & Freizeit

Rückruf: SR SUNTOUR Europe GmbH ruft verschiedene Fahrradgabeln zurück

SR SUNTOUR Europe GmbH hat einen Rückruf bestimmter SR SUNTOUR Fahrradgabeln angekündigt.

Die betroffenen Federgabelmodelle sind M3010 (26”), M3020 (24” und 26”), M3030 (26”, 27.5” und 29”), NEX (700C), und XCT (20”, 26”, 27.5” und 29”), welche zwischen dem 1. November 2014 und dem 27. Januar 2015 produziert wurden und deren Seriennummer zwischen K*141101 und K*150127 liegt.

fahrrad-recall

Die Gabeln wurden in Fahrräder der folgenden Marken eingebaut:
Trek, Giant, Cannondale, GT, Schwinn, Scott, Bergamont, Comanch. Diese wurden ab dem 1. November 2014 verkauft oder ausgeliefert.

Das Gabelmodell und das Produktionsdatum befinden sich auf der Rückseite der Gabelkrone, wie auf dem Bild zu erkennen.

Position der Seriennummer - Bild: SR Suntour

Position der Seriennummer – Bild: SR Suntour

Wenn Sie ein Fahrrad von einer der oben genannten Marken seit November 2014 erworben haben, überprüfen Sie bitte Ihre Gabel, um zu bestimmen, ob sie von dieser Rückrufaktion betroffen ist.

Wenn Ihre Federgabel eines oben genannten Modelle ist und einen Datumscode innerhalb des oben genannten Datum Codebereichs hat oder wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Fahrrad betroffen ist, bringen Sie Ihr Fahrrad zu dem Händler, bei dem Sie dieses gekauft haben, um es dort kostenlos überprüfen und ggf. reparieren zu lassen.

phoneSollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an SR SUNTOUR an fixingbolt-eu@srsuntourcycling.com
oder Telefonnummer 0800 77726583 zwischen 9.00 bis 16.00 Uhr (GMT+1) oder besuchen Sie die SR Suntour Website www.srsuntour-cycling.com.

 

 Bild oben: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung


Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Extreme Chrom VI Belastung in Lederhandschuhen von Uvex

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Extreme Chrom VI Belastung in Lederhandschuhen von Uvex

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über sehr hohe Chrom VI Belastung (59mg/Kg) in Lederhandschuhen von Uvex. Betroffen ist diesmal ein Handschuh aus der..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse