CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

08.6.2015   |   Freizeit und Urlaub

Ein gelungener Urlaub für die ganze Familie

Besonders als Familie ist es gar nicht so einfach, gemeinsam einen Urlaub zu erleben, der am Ende auch allen Familienmitgliedern den erwünschten Spaß und die nötige Erholung bietet. Gerade bei Kleinkindern oder Babys stellt sich dabei auch die Frage, ob es wirklich schon eine Flugreise sein soll. Schließlich haben die ganz Kleinen in der Regel häufig noch massive Probleme mit der Start- und Landephase im Flugzeug. Das äußert sich nicht selten mit extremen Ohrenschmerzen bei den Kids. Darüber hinaus muss man bei einer Reise mit kleinen Kindern und Babys im Normalfall auch eine ganze Menge an Gepäck mitnehmen. Das stößt man bei einer Flugreise schon schnell an die Grenzen des Freigepäcks. Aus diesem Grund ist es mit Sicherheit eine Alternative über einen Sommerurlaub mit dem eigenen PKW nachzudenken. Schließlich ist man so auch am Urlaubsort mobil und nicht auf einen Mietwagen angewiesen, der in der Regel auch nicht gerade günstig ist.

Die Nordsee bietet sich für einen Urlaub mit kleinen Kindern anDie Nordsee bietet sich für einen Urlaub mit kleinen Kindern an

Die Nordsee bietet sich für einen Urlaub mit kleinen Kindern an

Ein Urlaub mit kleinen Kindern kann durchaus anstrengend sein, denn schon vor der Abreise muss man an sehr viele Dinge denken und man muss deutlich mehr Sachen mitnehmen, als das bei größeren Kindern der Fall ist. Auf der anderen Seite ist es zum Beispiel bei einem Urlaub an der Nordsee nicht nötig, die Windeln für den ganzen Urlaub von zu Hause mitzunehmen. Schließlich gibt es auch an der Nordsee die Möglichkeit solche Artikel abseits der Tourismuspfade ähnlich günstig zu erwerben, wie zu Hause vor Ort. Aber ein Urlaub an der Nordsee hat für Familien einfach eine ganze Menge zu bieten.

Besonders beliebt beim Nordseeurlaub

  • Die traumhaften und breiten Strände
  • Eine geführte Wattwanderung
  • Der Besuch eines Hafens
  • Ausgiebige Spaziergänge am Meer

Mit Eimer und Schaufel bewaffnet das Watt erforschen

So gehören die Strände sicherlich durchaus zu den Schönsten in Europa und müssen sich auch nicht vor den Playas in Spanien verstecken. An der Nordsee ist es jedoch im Normalfall bei Weitem nicht so heiß und dadurch ist es besonders auch für die Kleinsten dort am Meer sehr gut auszuhalten. Bei großer Hitze sollten Sie jedoch gerade mit Kindern vorsichtig sein. An kühleren Tagen macht es zum Beispiel auch viel Spaß einfach zusammen mit den Kindern am Meer zu spazieren, oder vielleicht mit Eimer und Schaufel bewaffnet das Watt zu erforschen. Aber auch abseits der Strände hat diese Region im Norden Deutschlands eine ganz Menge zu bieten. Denn an Tagen mit schlechterem Wetter bietet sich zum Beispiel auch ein Besuch der zahlreichen Schwimmbäder an, die nicht nur zum Schwimmen einladen, sondern auch über verschiedene Wasserrutschen und Spielplätze verfügen. Grundsätzlich sind Kinder nicht nur im Urlaub ein teures Vergnügen und daher können manche Tipps zum Thema Kinder und Finanzen durchaus hilfreich sein.

Verschiedene Arten der Unterkunft

Auch beim Thema Unterkunft sind die Geschmäcker grundsätzlich verschieden und daher ist es gut zu wissen, dass man an der Nordsee vom First Class Hotel über eine Ferienwohnung bis hin zum Campingplatz wirklich alle Möglichkeiten hat, seinen Wünschen entsprechend zu übernachten. Schließlich ist es wichtig, dass sich die ganze Familie im Urlaubsdomizil wohlfühlt und man von dort aus nach einem guten Frühstück die Gegend erkunden kann. Viele weitere Informationen rund um einen Nordseeurlaub finden Sie zum Beispiel hier.

Bilder: Pixabay - Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Reiten für Kinder – ein Spaß mit hohem Risiko

Reiten für Kinder – ein Spaß mit hohem Risiko

Die Stiftung Kindergesundheit informiert über die Unfallgefahren einer immer beliebteren Sportart Das Glück dieser Erde liegt auch für manches Kind auf dem Rücken der Pferde..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse