Gefährliche Kleinteile: Rapex warnt vor Schnullerkette mit Veilchenwurzel von "Babynatur"

2015-w18_17941-1fVeilchenwurzeln werden von vielen Eltern gern als Zahnungshilfe eingesetzt. Bei der Schnullerkette mit Veilchenwurzel von Babynatur  können nach Meldung spanischer Behörden die Holzperlen brechen und sich ablösen. Gefährlich wirds, wenn Kleinkinder sich diese Kleinteile dann in den Mund oder Rachenraum stecken, denn es kann schlimmstenfalls zur Erstickung führen.

Hinweis: Wenden Sie Veilchenwurzeln nur unter Aufsicht und für kurze Zeiträume an

 


Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt

RAPEX – Wochenreport 18 vom 08.05.2015

[dhr]

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2015 – Bilder anklicken für Detailansicht

pdf Meldung im Original
Rapex Nummer: 15 A12/0609/15
Meldendes Land: Spanien
Herkunftsland: Deutschland
Kategorie: Babyartikel und Kinderausstattung
OECD Portal Kategorie: 54000000
Produkt: Schnuller Kette
Marke: BABYNATUR
Name: Schnullerkette Mit Veilchenwurzel‘ (Schnuller Kette mit Iris-Wurzel)
Beschreibung: Schnuller-Kette bestehend aus Holzperlen und Veilchen-Wurzel. Die Kette ist an Karton angebracht. Informationen über das Produkt und die Marke sind beigefügt.
Typ / Artikel-Nr.: Ref. 1730
Barcode: unbekannt
GTIN / EAN-Nummer: 4260065410503
Art der Gefährdung: Erstickungsgefahr / verschluckbare Kleinteile
  Die Perlen der Kette brechen leicht und es entstehen Kleinteile. Kleinkinder könnten diese in den Mund nehmen und verschlucken.
Art des Rückrufs / der Warnung: Zwangsmaßnahmen: Rücknahme der Ware aus dem Markt
Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : unbekannt

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2015

Lizenznummer: LP-028-DE

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2015

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. 

Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2015 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Verbraucherinformation Fehlanzeige!
* Di
e Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung
 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...