CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.4.2015   |   Rückrufe Elektro / Elektronik - Rückrufe Spielzeug

Sicherheitshinweis von Toys’R’Us zu Ladegerät für Kinder Elektrofahrzeuge von Feber

Toys'R'Us informiert über einen Sicherheitshinweis zu Ladegeräten für Kinder Elektrofahrzeuge des Herstellers Feber. Nach Unternehmensangaben können die betroffenen Ladegeräte unter ungünstigen Umständen eine Gefahr für den Nutzer darstellen. 

Wir hatten bereits am 31. Januar 2015 einen Rückruf des Herstellers hierzu veröffentlicht - LINK >


Betroffen sind folgende Artikel:

Quad Brutale
12V - Barcode: 800003077 - SKN: 732478

Ferrari California
12V - Barcode: 800006330 - SKN: 735701

Range Rover Sport
12V - Barcode: 800008660 - SKN: 702584

Challenger
12V - Barcode: 800008262 - SKN: 702468

Kunden, die ein solches Fahrzeug gekauft haben, wird geraten, die Verwendung des Ladegerätes einzustrellen und den Feber Kundenservice zu kontaktieren. Dort kann die Zusendung eines Ersatz-Ladegerätes veranlasst werden.


pdfHinweise zum Austausch >>


phoneFeber Kundenservice: 0911-722516


Toys'R'Us hat uns gegenüber mitgeteilt, dass bei Lagerware bereits alle Ladegeräte getauscht wurden. Fahrzeuge die sich aktuell im Verkauf bei Toys'R'Us befinden sind somit als sicher zu bewerten

Andere von Toys'R'Us verkaufte Produkte sind hiervon nicht betroffen!

Solltet ihr eines der abgebildeten Fahrzeuge im Zeitraum ab März 2014 gekauft haben, sollte das Ladegerät nicht mehr verwendet werden. Bitte wendet Euch mit dem Ladegerät an den jeweiligen Händler um einen Austausch einzuleiten bzw. das weitere Vorgehen abzusprechen.

Quelle: Toys"R"Us

 

Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung

Weitere Artikel zum Thema

Erstickungsgefahr – Rapex Warnung vor Weihnachts-Plüschteddy

Erstickungsgefahr – Rapex Warnung vor Weihnachts-Plüschteddy

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Risiken für Kleinkinder durch verschluckbare Kleinteile. Auslöser dieser Warnung ist der unten abgebildete..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Spione im Kinderzimmer
Vorsicht – Puppe „My friend Cayla“ übermittelt Daten

Der österreichische  Verein für Konsumenteninformation (VKI) warnt vor sprechender Puppe „My friend Cayla“. Alles, was die Kinder der Puppe erzählen, wird an die Firma „Nuance Communications“ mit Sitz in den USA übermittelt. Dieses Unternehmen behält sich vor, die übermittelten Daten umfassend zu nutzen und mit Dritten zu teilen.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse