CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

10.3.2015   |   Schwangerschaft & Baby

Film von WECF: Schwanger – So schütze ich mein Kind vor hormonell wirksamen Schadstoffen

Der Schutz vor gesundheitsschädigenden Chemikalien in der Schwangerschaft ist ein wichtiger Baustein für die gesunde Entwicklung des Kindes

Schwanger: So schütze ich mein Kind vor hormonell wirksamen Schadstoffen

Warum dieser Film?

Schwangere freuen sich auf ihr Kind und wollen möglichst alles richtig machen, um ihm einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Dass Schwangere Alkohol, Nikotin und manche Nahrungsmittel meiden sollen, ist durch viel Aufklärungsarbeit weithin bekannt. Weniger bekannt ist, dass auch Schadstoffe in vielen Alltagsprodukten schädlich für das Baby sein können und die Entstehung von Krankheiten im Leben begünstigen können.

Der Film von WECF Schwanger: So schütze ich mein Kind vor hormonell wirksamen Schadstoffen informiert darüber, wie Schwangere sich und ihr Kind im Alltag vor Schadstoffen schützen können, vor allem vor solchen, die hormonell wirksam sind (EDCs).


info

Workshops / Fortbildung
Schadstoffe in Kindertageseinrichtungen reduzieren


pdf

Nestbau: Kinder schützen, Schadstoffe vermeiden
Schadstoffe in Kindertageseinrichtungen vermindern


Mehr Infos zu diesem Thema findet sich auch auf www.nestbau.info und auf der kostenlosen App „Giftfrei einkaufen“, beides von WECF, www.wecf.eu.


Schwanger: So schütze ich mein Kind vor hormonell wirksamen Schadstoffen ©WECF, 2015

Der Film würde gefördert von EEHI European Environment and Health Initiative und der Europäischen Union Life+ ChildProtect. Art director: Gili Feigenbaum

Bild: ©WECF, 2015

Weitere Artikel zum Thema

Schwangerschaft: Zu frühe Geburten könnten oft verhindert werden

Schwangerschaft: Zu frühe Geburten könnten oft verhindert werden

Jede Schwangere möchte ein gesundes Kind zur Welt bringen. Die Weichen dafür muss sie schon zu Beginn der Schwangerschaft stellen. Dies erklärt Dr. med. Christian Albring,..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse