Rückruf: Erstickungsgefahr – Barbapapa-Zug mit Barbapapa Tierfiguren der Marke Plastoy

Bei diesem Barbapapa-Zug mit 4 Barbapapa Tierfiguren der Marke Plastoy besteht Erstickungsgefahr für Kleinkinder. Dies meldet das europäischen Schnellwarnsystem Rapex in Wochenmeldung 7/2015. Der Artikel ist auch in Deutschland erhältlich gewesen. Vorhandene Exemplare sollten umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt werden.

Wir empfehlen die Rückgabe bei den jeweiligen Händlern

2015-w7_17341-2f

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

[btn size=“size-l“ link=“http://www.cleankids.de/2014/06/26/unsere-produktrueckrufe-jetzt-auch-als-app-fuer-iphone-verfuegbar/48169″ color=“red“]Produkt-Rückrufe als APP >>[/btn]


 

Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt

RAPEX – Wochenreport 7 vom 20.02.2015

[dhr]

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2015 – Bilder anklicken für Detailansicht

pdf Meldung im Original
Rapex Nummer: 15 A12/0214/15
Meldendes Land: Frankreich
Herkunftsland: China
Kategorie: Spielzeug
OECD Portal Kategorie: 86000000
Produkt: Spielzeugeisenbahn
Marke: PLASTOY
Name: Barbatrain – Barbapapa
Beschreibung: Weicher Kunststoff Zug – Lok, vier Wagen und vier Tierfiguren (schwarze Giraffe, grünes Krokodil, blaues Kaninchen und roter Elefant), geliefert in einem Karton
Typ / Artikel-Nr.: Ref.: 60820
Barcode: Batch: 05.13,
Barcode: 3521320608204
GTIN / EAN-Nummer: unbekannt
Art der Gefährdung: Erstickungsgefahr
  Der Elefantenrüssel, die Hasenohren, die Krokodil-Nase und der Giraffenkopf sind zu lang: kleine Kinder können sich diese in den Rachen stecken. Es kann dadurch zum Verschluss der Atemwege kommen.

Der Haken des schwarzen Wagens kann leicht gelöst werden. Ein kleines Kind konnte es in den Mund stecken und verschlucken. Hier besteht Erstickungsgefahr 

Art des Rückrufs / der Warnung: Freiwillige Maßnahmen: Rücknahme der Ware aus dem Handel
Rückruf des Produkts von Endbenutzern
Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der europäischen Norm EN 71-1

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2015

Lizenznummer: LP-028-DE

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2015

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. 

Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2015 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 

 


Verbraucherinformation Fehlanzeige!
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.