CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.2.2015   |   Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Verletzungsgefahr für Babys – Mima Moon 3-in-1 Hochstühle

WASHINGTON, DC – Die US Consumer Product Safety Commission (CPSC) warnt aktuell Eltern vor dem Gebrauch von Mima Moon 3-in-1 Hochstühlen bestimmter Modellnummern. Allein in den USA werden derzeit 1470 dieser Hochstühle zurückgerufen. Nach Meldung der US-Behörde kann sich der Sitz lösen und herunterfallen.

UPDATE 11.02.2015: Nach Unternehmensinformation sind nur Hochstühle in den USA betroffen. Wir bitten Eltern dennoch, die Chargennummern zu prüfen. 

Die hochpreisigen Hochstühle der Marke Mima werden auch in Deutschland über einige Händler angeboten. Wir bitten Eltern, die untenstehenden Seriennummern unbedingt zu überprüfen und den Hochstuhl ggf. nicht mehr zu verwenden.


Dieser Rückruf umfasst die Moon 3-in-1 Hochstühle mit folgenden Seriennummern:

Die Serien- und Modellnummer findet sich auf einem Aufkleber auf der Innenseite einer der beiden Füße, die die Basis des Hochstuhl bilden

MC00147U bis MC00282U
MC00283U bis MC00313U
MC00315U bis MC00316U
MC00318 bis MC00419U
MC00420U bis MC00556U
MC00557U bis MC00576U
MC00577U bis MC00586U
MC00587U bis MC00596U
MC00597U bis MC00606U
MC00607U bis MC00616U
MC01061U bis MC01095U
MC01096U bis MC01115U
MC01116U bis MC01125U
MC01126U bis MC01135U
MC01136U bis MC01170U
MC01171U bis MC01175U
MC01176U bis MC01265U

 

MC00617U bis MC00636U
MC00636U bis MC00655U
MC00657U bis MC00659U
MC00707U bis MC00756U
MC00757U bis MC00796U
MC00798U bis MC00806U
MC00807U bis MC00906U
MC00907U bis MC00956U
MC00957U bis MC01006U
MC01007U bis MC01031U
MC01032U bis MC01056U
MC01057U bis MC01059U
MC01266U bis MC01295U
MC01296U bis MC01305U
MC01306U bis MC01325U
MC01326U bis MC01415U
MC01416U bis MC01623U

Dem Unternehmen liegen 14 Berichte von Sitzlockerungen des Hochstuhls. Über Verletzungen ist bislang nichts bekannt, so die US Behörde

Die Empfehlung der Behörde lautet, den betroffenen Hochstuhl nicht mehr zu verwenden und sich mit dem Händler zwecks Rückerstattung in Verbindung zu setzen.

Bilder CPSC – Quelle: CPSC

Verbraucherinformation Fehlanzeige!
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 


Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

Rückrufe als APP

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Gesundheitsgefahr – PAK in Leinöl kaltgepresst der Mühlviertler Ölmühle

Rückruf: Gesundheitsgefahr – PAK in Leinöl kaltgepresst der Mühlviertler Ölmühle

Im Leinöl kaltgepresst des Herstellers Mühlviertler Ölmühle wurde bei Analysen ein zu hoher Gehalt von PAK 4 Benzo(a)pyren festgestellt. Betroffen sind die Charge: L:30 mit..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse