CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

29.1.2015   |   Produkttests

Kinderwagen im Test: Von 14 Kinderwagen ist nur einer „gut“

Bei einem Test von 14 Kombi-Kinderwagen, die sich vom Säugling bis zu Kindern bis dreieinhalb Jahren eignen, schneidet nur ein einziger mit „Gut“ ab. Zwei sind sogar „mangelhaft“, darunter ein Modell für 1.350 Euro. Hauptkritikpunkte der Tester: Die Kinderwagen sind häufig zu schmal oder zu kurz und engen deshalb die Babys ein oder sie enthalten Schadstoffe. Die Ergebnisse der Untersuchung sind in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test veröffentlicht.

Stokke Trailz Note MANGELHAFT (4,8): Griffe mit sehr hohen Chlorparaffinwerten

Stokke Trailz
Note MANGELHAFT (4,8): Griffe mit sehr hohen Chlorparaffinwerten

Joolz Day Earth Note MANGELHAFT (4,6): PAK im Bezugsstoff - Bild: Stiftung Warentest

Joolz Day Earth Note MANGELHAFT (4,6): Naphtalin im Bezugsstoff - Bild: Stiftung Warentest

 

Für Babys ist First Class gerade gut genug. Für reichlich Beinfreiheit, erlesene Materialien, bequeme Liegeposition und schickes Design zahlen Eltern 1.000 Euro und mehr. Sicher und bequem fährt ihr Baby in vielen Kinderwagen trotzdem nicht. Acht der 14 Modelle sind nur „ausreichend“, weil sie den Kindern nicht genug Platz einräumen. Bei vielen Kombi-Kinderwagen ist die Tragetasche schon nach vier bis fünf Monaten zu klein. Babys müssen dann in die Sitzeinheit des Wagens umziehen, dafür fehlt ihnen aber noch die Muskulatur.

Im Bezug eines Kinderwagens fanden die Tester Naphtalin.

INFOBOX Naphtalin
Naphthalin ist gesundheitsschädlich und umweltgefährlich. Naphthalin führt auf der Haut zu starken Reizungen und zur Dermatitis. Naphthalin kann die roten Blutzellen schädigen. Beim Einatmen kann es zu Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen und Übelkeit, Erbrechen und Verwirrtheitszuständen führen. Es ist trotz seiner geringen Löslichkeit in Wasser stark wassergefährdend (WGK 3). Eine Schädigung der Augenhornhaut, der Leber und Nieren ist möglich. Eine krebserregende Wirkung wird vermutet (Quelle: wikipedia)

Im Schiebegriff eines anderen Wagens entdeckten die Tester eine sehr hohe Konzentration von Chlorparaffinen, die ebenfalls im Verdacht stehen, Krebs zu erzeugen. Mütter nehmen die Schadstoffe über die Haut auf und können sie über die Muttermilch an ihr Baby weitergeben.

Der einzig „gute“ Kinderwagen zählt mit 950 Euro zur preislichen Oberklasse. Dafür bietet er eine kindergerechte Gestaltung, eine einfache Handhabung und eine schadstofffreie Verarbeitung.

Der ausführliche Test Kinderwagen erscheint in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test (ab 30.01.2015 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/kinderwagen abrufbar.

Quelle: Stiftung Warentest
Internet: www.test.de


 


 

 

Erst kürzlich hatte Stokke das Trailz-Gestell wegen Sicherheitsmängeln zurückgerufen

Stokke ruft das Stokke® Trailz™ Gestell zurück - Bild: Stokke ASRückruf: Stokke ruft Trailz™ Kinderwagengestell zurück

Stokke ruft das Stokke® Trailz™ Gestell zurück, nachdem einige Kunden berichtet hatten, dass das Verbindungsstück des Stokke® Trailz™ während des Gebrauchs brechen kann. Dies kann das Risiko eines Sturzes bergen. Es wurden keine Verletzungen berichtet.

 

Bild: Pixabay - Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

3,2 Cent am Tag – Wichtiger Hinweis in eigener Sache

3,2 Cent am Tag – Wichtiger Hinweis in eigener Sache

  Liebe CleanKids Leserinnen und Leser… CleanKids ist dringend auf Eure Unterstützung angewiesen! Leider sind in diesem Jahr wieder weniger freiwillige Onlineabos..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse