Sehnsucht nach dem zweiten Kind

Der Wunsch nach einem zweiten Kind: Für manche Eltern erfüllt er sich nicht. Eltern, die darüber trauern, erfahren von ihrer Umwelt aber oft wenig Trost – schließlich haben sie ja bereits Nachwuchs. Doch auch ein unerfüllter weiterer Kinderwunsch ist für sie „eine existenzielle Krise“, sagt Dr. Tewes Wischmann, stellvertretender Vorsitzender des Beratungsnetzwerkes Kinderwunsch Deutschland (BkiD), im Apothekenmagazin „Baby und Familie“.2er-kids

Für eine so genannte sekundäre Infertilität gibt es zahlreiche Gründe: Mit zunehmendem Alter geht die natürliche Fruchtbarkeit bei der Frau zurück, beim Mann nimmt mit dem Alter die Spermienqualität ab. Bei 30 bis 40 Prozent der betroffenen Frauen spielen hormonelle Störungen eine Rolle. Sehr häufig ist die Schilddrüse schuld. Oder in den Eierstöcken werden zu viele männliche Hormone produziert.

All diese Probleme lösen sich nicht mit Abwarten, wie diesen Frauen oft empfohlen wird. Experten plädieren vielmehr für eine frühzeitige gründliche Untersuchung und eine zielgerichtete Therapie.

Quelle: Apothekenmagazin „BABY und Familie“
Internet: www.baby-und-familie.de

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.