CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.9.2014   |   Freizeit und Urlaub

Wellness mit der ganzen Familie

Zugegeben – nicht viele Hotels bieten Wellnessurlaub für die ganze Familie an und solch ein Urlaub ist auch nicht ganz preiswert. Doch viele der familienfreundlichen Hotels mit ihren entspannenden Spa-Verwöhn-Angeboten und vielfältigen Spielmöglichkeiten für die Kids sind eine Reise und ihr Geld wert.

Mit Kindern im Urlaub neue Kraft tanken Bild: © istock.com/Georgijevic

Mit Kindern im Urlaub neue Kraft tanken Bild: © istock.com/Georgijevic

Mit Kindern im Urlaub neue Kraft tanken

Auch Familien mit Kindern träumen davon, mit einem tollen Wellnessangebot, wie beispielsweise in Spas, dem hektischen und stressigen Alltag zu entfliehen. Ist das nun wirklich möglich, neue Kraft in Verbindung mit einem Familienurlaub zu tanken?

Auch auf Familienurlaub spezialisierte Hotels erweitern zunehmend ihr Angebot und richten Wellnessoasen und Fitnessräume ein. Während sich dann die Eltern im Spa erholen, toben die Kinder unter professioneller Aufsicht nach Herzenslust. Und einige Hotels bieten sogar auch Wellnessbehandlungen für den Nachwuchs an.

Wellness mit der ganzen Familie - Bild: © istock.com/Bolot

Wellness mit der ganzen Familie – Bild: © istock.com/Bolot

Ausspannen mit der ganzen Familie

Wellnessurlaub mit Kind bedeutet auch, sich mit gutem Gewissen zu erholen. Denn im Alltagsleben bleibt oftmals nicht genügend Zeit, um sich um das Wohl von Körper und Geist zu kümmern. Zwischen Familie und Beruf bleibt in der Regel kaum freie Zeit, um richtig abschalten zu können. Und ist dann der wohlverdiente Urlaub angesagt, sollen auch die Kids nicht zu kurz kommen. Exakt für diese Zielgruppe bieten familienfreundliche Wellness-Hotels eine Alternative.

Wellnessurlaub mit Kind – so klappt’s

Besonders familienfreundliche Hotels vereinigen ein weit gefächertes Dienstleistungsangebot. Neben Wellness, Sport und Kosmetikbehandlungen kommen auch die Kleinen nicht zu kurz. Erfahrene Wellness-Fachkräfte bieten Meditation, Massagen oder römische Bäder und Saunagänge. Das Spa-Programm wird zusammen mit einem individuellen Sportangebot abgerundet. Dadurch erhält der Körper die Zeit, die er braucht, um zu entspannen.

Während der Anwendungen der Eltern bietet ausgebildetes Fachpersonal ein für jede Altersklasse geeignetes Beschäftigungs- und Freizeitprogramm für den Nachwuchs. Und da die lieben Kleinen in guten Händen sind, brauchen sich die Eltern auch keine Sorgen um sie zu machen.

Bild 1: © istock.com/Georgijevic Bild 2: © istock.com/Bolot

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse