iWorm – Apple zieht iOS 8.0.1 Update zurück

iwormDie Software-Aktualisierung über das iOS 8.0.1 Update sollte eigentlich Fehler der erst kürzlich veröffentlichten Version iOS 8 beheben, doch anscheinend ist nun das Gegenteil der Fall – viele Geräte sind nach dem Update nicht mehr nutzbar.

Einem Bericht von heise.de zufolge sind vor allem Nutzer der iPhone 6 und iPhone 6 Plus Geräte betroffen.

Demnach führte das Update auf iOS 8.0.1 bei vielen Geräten zu Verbindungsproblemen. Auch der Touchscreen ließ sich nicht mehr nutzen. Das teure Gerät somit nicht mehr zu gebrauchen. Wann Abhilfe geschaffen wird ist derzeit unklar

Für Apple ist es derzeit aber nicht die einzig negative Schlagzeile. Kurz nach Verkaufsstart des neuen iPhone 6 Plus hatten mehrere Besitzer von verbogenen Gehäusen berichtet, nachdem diese es in Hosentaschen transportiert hatten. #Bendgate

Vor einem Update sollte tunlichst der Apple-Support durchstöbert werden
https://discussions.apple.com/thread/6558311

Weitere Informationen bei heise
http://www.heise.de/newsticker/meldung/iOS-8-0-1

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.