CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

24.7.2014   |   Freizeit und Urlaub - Kindersicherheit

Appell an Eltern: Schwimmanfänger immer im Auge behalten

Angesichts der alarmierenden Zahl von Schwimmunfällen appelliert die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) an Eltern, ihre Schwimmanfänger-Kids immer im Auge zu behalten. Das gilt vor allem für Kinder, die das „Seepferdchen“-Abzeichen haben. Viele Eltern glauben, dass ein Kind damit bereits ein sicherer Schwimmer ist. „Aber das ist ein Irrtum“, sagt Dr. Susanne Woelk, DSH-Geschäftsführerin und ehrenamtliche Schwimmlehrerin.

swimming-286211_640

„Das ‚Seepferdchen‘-Abzeichen besagt nur, dass ein Kind eine 25-Meter-Bahn in einem überschaubaren Hallenbad unter Aufsicht geschwommen ist. Es kann vom Beckenrand springen und ein bisschen tauchen. Mehr nicht.“ Hoffnungslos überfordert sind diese Kinder, wenn von ihnen erwartet wird, dass sie sich an einem unbekannten, womöglich trüben Gewässer mit Wellen, unbefestigtem Ufer und vielen Menschen allein zurechtfinden. 
Eltern, die ihre Kinder nicht immer im Blick haben können, sollten ihnen deshalb zur Sicherheit wenigstens die Schwimmflügel anlegen. 

Schwimmfähigkeit lieber unterschätzen als überschätzen

Weitere Sicherheit schaffen Eltern, wenn sie ihren Kindern genau sagen, bis wohin sie allein ins Wasser dürfen – etwa bis dahin, wo sie noch stehen können. Im Pool sind die Bereiche um Abflussrohre und Ansauganlagen tabu – das Kind kann dort festgesogen werden und sich nicht selbst befreien. Zudem sollten Eltern die Schwimmfähigkeit ihrer Kinder lieber unter- als überschätzen und neben dem Kind herschwimmen, wenn es sich eine längere Strecke vorgenommen hat.

seepferdchenKostenlose Tipps „Urlaub mit dem Seepferdchen“

Die DSH hat eine wasserfeste Klappkarte mit Tipps rund um das Schwimmen mit Seepferdchen-Kids herausgegeben. Darauf befinden sich viele Ideen zum Springen, Tauchen und Schwimmen.

Bezugswege:
Die Karte ist in Einzelexemplaren kostenlos, 15 Exemplare kosten fünf Euro.
Internet: www.das-sichere-haus.de/broschueren/kinder/.
Mail: bestellung@das-sichere-haus.de, Stichwort „Seepferdchen“
Post: DSH, Seepferdchen, Holsteinischer Kamp 62, 22081 Hamburg.

 


Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse