Die besten Mückenschutzmittel und Tipps gegen fiese Luftangriffe

Sommerzeit ist Urlaubszeit – und diese verbringen viele Menschen am liebsten am Wasser. Vor allem Reisen an Seen und andere stehende Gewässer haben jedoch eine unangenehme Kehrseite: Nicht erst zur Dämmerung machen Mücken Urlaubern das Leben schwer. Ein wirksames Anti-Mückenmittel, kombiniert mit weiteren Vorkehrungen, bietet einen zuverlässigen Schutz vor den Plagegeistern und juckenden Stichen, rät die Verbraucherzentrale Hamburg.muecke

Stichfest in den Urlaub!

„Wer einen guten Mückenschutz haben möchte, muss häufig zu DEET-haltigen Mitteln greifen, die mit gesundheitlichen Risiken verbunden sind“, sagt Umweltexperte Dirk Petersen von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Das Insektenabwehrmittel DEET kann Augen und Schleimhäute reizen. Für Schwangere und Kleinkinder ist es wegen einer möglichen neurotoxischen Wirkung nicht geeignet. Der Wirkstoff Icaridin hingegen ist besser verträglich und schützt dennoch knapp fünf Stunden lang vor Mückenstichen. Da die meisten Mückenschutzmittel wasserlöslich sind, müssen sie nach dem Baden oder starken Schwitzen erneut aufgetragen werden.

Petersen empfiehlt neben einem unbedenklichen Anti-Mücken-Mittel weitere Schutzmaßnahmen wie helle, langärmlige und dichtgewebte Kleidung, Netze über Kinderwagen, feinmaschige Fliegengitter an Fenstern und Türen oder Gaze, die auch auf Reisen mitgenommen, zurechtgeschnitten und mit Klebeband an Fenstern befestigt werden kann. Hat die Mücke doch zugestochen, hilft das Kühlen des Stichs mit einem feucht-kalten Lappen, einer Scheibe Zitrone oder einer halben Zwiebel.

Die besten Mückenschutzmittel samt Wirkstoffen und möglichen Nebenwirkungen sowie Tipps für einen unbeschwerten Aufenthalt im Freien an lauen Sommerabenden hat die Verbraucherzentrale Hamburg auf ihrer Internetseite unter www.vzhh.de zusammengestellt.

Mücke Pieks – was hilft ? >>

Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg
Internet: www.vzhh.de


Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.