Sommer: Lebensgefahr! – Kinder nicht alleine im Auto lassen!

Kinder, die alleine im Auto gelassen werden, laufen Gefahr, einen Hitzschlag zu erleiden. Bei warmem Wetter kann sich die Temperatur in einem Auto in wenigen Minuten auf über 50° C erhöhen. Statistiken der Universität in San Fransisco zeigen, dass es auch schon bei Außentemperaturen von knapp über 20° C zu Todesfällen kommen kann. Geöffnete Fenster verhindern dies kaum.

kindersitzKinder, die alleine im Auto gelassen werden, laufen Gefahr, einen Hitzschlag zu erleiden. Bei warmem Wetter kann sich die Temperatur in einem Auto in wenigen Minuten auf über 50° C erhöhen. Statistiken der Universität in San Fransisco zeigen, dass es auch schon bei Außentemperaturen von knapp über 20° C zu Todesfällen kommen kann. Geöffnete Fenster verhindern dies kaum. Die Körpertemperatur von Kindern steigt viel schneller als bei Erwachsenen (3- bis 5-mal schneller), so dass sie empfänglicher für Überhitzung sind.

Besonders gefährdet sind kleine Kinder. Eltern sollten deshalb ihre kleinen Kinder nie allein im Auto lassen und dafür sorgen, dass sie nicht in unverschlossene Autos gelangen können. Babysitter und Großeltern, die Kinder betreuen, sollten ebenso auf die Gefahr aufmerksam gemacht werden.

Schwarze Armaturen oder Sitze im Auto können sich durch die Sonneneinstrahlung bei einer Außentemperatur von knapp 27° C auf über 93° C aufheizen und die Luft mit erwärmen. Eltern sollten deshalb u.a. auch überprüfen, ob der Kindersitz und die Gurte nicht zu heiß sind, wenn sie ihr Kind in ein Auto setzen, das in der Sonne geparkt hat.

[wpfmb type=’warning‘ theme=1]ACHTUNG!
Bereits wenige Minuten in einem in der Sonne abgestellten Fahrzeug können ausreichen, damit ein Kleinkind oder Baby kollabiert. Damit derartige Tragödien so weit wie möglich vermieden werden können, ist jeder einzelne gefordert. Wer ein Kind oder auch ein Tier bei brütender Hitze in einem Auto entdeckt, muss Zivilcourage beweisen und handeln und besser zu früh als zu spät einen Notruf absetzen. (anm.d.Redaktion)[/wpfmb]

Amerikanische Statistiken zeigen (1998-2013, 606 Todesfälle), dass 52% der Kinder, die aufgrund eines Hitzeschlags im Auto verstarben, tatsächlich von ihren Eltern vergessen wurden, 29% der Kinder spielten unbeaufsichtigt im Wagen und 18% wurden bewusst im Wagen zurückgelassen. Über die Hälfte der Kinder war unter zwei Jahre alt, 87% der verstorbenen Kinder waren unter 3 Jahre alt, aber auch Teenager gehörten zu den Opfern (10 Todesfälle bei 10- bis 14-Jährigen).

Quelle: medicalxpress, Department of Geoscience San Fransisco State University, kidsandcars

Quelle: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
Internet: http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.