Rückruf: Lekkerland ruft TAKE OFF Energy-Drink zurück

TAKE_OFF_ENERGY__Fruit_-_ContentAus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Convivo GmbH, die zur Lekkerland Unternehmensgruppe gehört, das Eigenmarkenprodukt „TAKE OFF Energy + Fruit Mix“ in der 1 L PET-Flasche zurück.

Hiervon betroffen sind vier Mindesthaltbarkeitsdaten. In diesen Chargen ist während des Abfüllprozesses bei einigen Flaschen der Verschluss nicht ordnungsgemäß angebracht worden. Hierdurch konnte Luft in die Flasche gelangen.

Die aufgrund des Fruchtanteils entstehenden Gärprozesse können dazu führen, dass die Flaschen sich aufblähen, reißen und im schlimmsten Fall platzen. Hierdurch besteht eine mögliche Verletzungsgefahr für die Verbraucher.

Betroffen sind nur die Chargen mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD):

1 L PET-Flasche – „TAKE OFF Energy + Fruit Mix” MHD 29.04.2015
1 L PET-Flasche – „TAKE OFF Energy + Fruit Mix” MHD 26.05.2015
1 L PET-Flasche – „TAKE OFF Energy + Fruit Mix” MHD 27.05.2015
1 L PET-Flasche – „TAKE OFF Energy + Fruit Mix” MHD 28.05.2015

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist eingestanzt auf der Flasche oberhalb des Etiketts zu finden. Auch äußerlich sind die betroffenen Flaschen gut zu erkennen. Sie sind stark aufgebläht, meist ist das Etikett gerissen und die Flaschen sind wegen der Aufblähung weniger gefüllt.

Andere TAKE OFF Produkte sind nicht betroffen

[wpfmb type=’warning‘ theme=1]ACHTUNG!
Lekkerland bittet Verbraucher, die „TAKE OFF Energy + Fruit Mix” in der 1 L PET-Flasche mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten gekauft haben, diese mit allerhöchster Vorsicht zu behandeln, da die Flasche möglicherweise unter starkem Druck steht. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn sie die Flaschen öffnen, um eventuell den Inhalt zu leeren.[/wpfmb]

Verbraucher können die Flaschen in den Einkaufsstätten, in denen sie sie gekauft haben, zurückgeben und erhalten dort eine Erstattung des Kaufpreises. Das gilt auch für bereits geleerte Flaschen.

Das Produkt ist ausschließlich bei Lekkerland Kunden, überwiegend in Tankstellenshops, Kiosken, Convenience-Stores, Tabakwarenfachgeschäften und Getränkemärkten erhältlich. Lekkerland hat noch in seinen Lägern befindliche betroffene Ware unverzüglich gesperrt und aus dem Handel zurückgerufen, sodass weitere Ware nicht mehr in den Verkauf gelangen konnte.

Als Unternehmen, das mit Lebensmitteln handelt, ist sich Lekkerland der besonderen Verantwortung für den Verbraucher bewusst. Lebensmittelsicherheit hat daher bei Lekkerland absoluten Vorrang. Auch die Lieferanten stehen in der Verantwortung. Unsere strengen Qualitätsmaßstäbe gelten ausnahmslos für jeden, der mit uns zusammenarbeitet. Trotz ständiger Qualitätskontrollen und höchster Sorgfalt bei der Produktion der Ware konnte dieser Qualitätsmangel nicht vor der Auslieferung der Ware an die Lekkerland Kunden und die Verbraucher festgestellt werden.

Weitere aktuelle Informationen finden Verbraucher hier >>

phoneAußerdem beantwortet Lekkerland gerne Fragen von Verbrauchern über die kostenlose Service-Telefonnummer 0800-7537463, die täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar ist.

 

 


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.