CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

11.6.2014   |   Aktuell

Nach dem Unwetter: Schulfrei am Mittwoch in vielen Städten in NRW

In mehreren Städten wird am Mittwoch die Schule ausfallen – aus Sorge vor weiteren Unwettern.
Darunter sind Essen, Bochum, Castrop-Rauxel, Mülheim, Herne, Neuss, Recklinghausen und Gelsenkirchen

schulfrei

Ein Grund der Schule fernzubleiben ist der plötzliche Eintritt extremer Witterungsverhältnisse. Eltern sollten derzeit selbst entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist.

Gelsenkirchen
Am morgigen Mittwoch bleiben sämtliche Gelsenkirchener Schulen geschlossen. Zum Teil sind Schulgebäude beschädigt, oft sind nur die Wege durch umgestürzte Bäume verlegt. Da ein sicherer Schulweg nicht gewährleistet werden kann, sollen die Schülerinnen und Schüler morgen zu Hause bleiben.

Von den 67 Tageseinrichtungen für Kinder bei GeKita mussten heute lediglich drei geschlossen bleiben: Die Dächer der Kita Emscherbruch und Kita Heidelberger Straße wurden so beschädigt, dass auch am Mittwoch Ersatzeinrichtungen aufgesucht werden müssen. Zur Kita Königstraße sind die Eingänge durch Bäume versperrt. Eltern der betroffenen Einrichtungen werden direkt informiert.


 

Essen
Bürgertelefon 1238888
Miuttwoch und am Donnerstag bleiben die städtischen Schulen geschlossen. Die Gebäude und Außengelände müssen auf Sicherheit überprüft werden. Auch die Berufskollegs werden geschlossen bleiben. Bei Privatschulen entscheidet der jeweilige Träger.


 

Castrop-Rauxel
Alle Schulen und zwei städtische Kitas bleiben am Mittwoch geschlossen
Nach dem schweren Unwetter bleiben alle Schulen am Mittwoch, 11. Juni, geschlossen. „Wir müssen zunächst eine Bestandsaufnahme machen und eruieren, welches Gefährdungspotenzial dort noch besteht“, erklärt Bürgermeister Johannes Beisenherz.

Die städtischen Kindertageseinrichtungen Mikado auf Schwerin sowie die Villa Kunterbunt an der Zechenstraße in Ickern bleiben ebenfalls am Mittwoch geschlossen. Es werden Notgruppen eingerichtet.


 

Bochum
Städtische Schulen bleiben Mittwoch geschlossen
In Bochum bleiben die städtischen Schulen am Mittwoch (11. Juni) geschlossen. Das gilt auch für alle Betreuungsmaßnahmen an Schulen. Nach dem schweren Unwetter will die Stadt jede Gefahr für die Kinder ausschließen. Die Schäden an den Schulen und auf den Grundstücken werden nun abgearbeitet, um die Sicherheit zu gewährleisten.


 

Mülheim
Schulen und Kitas am Mittwoch geschlossen
Fast jedes städtische Gebäude wurde beschädigt. Insbesondere die an den Schulen und Kindertagesstätten haben weitreichende Folgen für die Bürgerschaft, denn sie bleiben morgen geschlossen. Bis morgen Abend werden voraussichtlich alle ersten Begehungen der Schulen, Kitas und Straßen abgeschlossen sein. Aktuelle Informationen werden weiterhin so schnell wie möglich über das Internet und durch die schuleigenen Informationswege verbreitet. Die Leitungen der Kitas werden durch die Schulverwaltung informiert.


 

Herne
Alle Schulen und Sporthallen der Stadt Herne bleiben am Mittwoch geschlossen. Das hat die Stadtverwaltung Herne beschlossen. Weil der Sturm eine Vielfalt an Schäden angerichtet hat, will die Stadt jedes Risiko ausschließen. Auch das Betreuungsangebot ist von der Schließung betroffen


 

Neuss
Am morgigen Mittwoch, 11. Juni 2014, der Unterricht in allen städtischen Neusser Schulen ausfällt. Wegen der durch das Unwetter verursachten Schäden ist nach Auskunft der Feuerwehr davon auszugehen, dass die Schulen morgen nicht überall auf sicherem Wege erreichbar sind.

Die Stadt bittet die Eltern von Kindergartenkindern, Kontakt mit den Kita-Leitungen aufzunehmen um abzuklären, ob der Kita-Betrieb und die Erreichbarkeit der Einrichtung auf Grund der derzeitigen Situation eingeschränkt ist


 

Recklinghausen
Die Kindertageseinrichtungen (KiTas) haben alle geöffnet. Die Jugendzentren „Südpol“, und „Extra3“ haben derzeit – bis die Aufräumarbeiten erledigt sind – geschlossen.

Die jeweiligen Schulleitungen entscheiden, ob die Schulen geöffnet haben oder nicht, und geben dies den Eltern bekannt. Der Stadtverwaltung sind folgende vorübergehende Schließungen für Mittwoch, 11. Juni, wegen Sturmschäden auf den Schulgrundstücken bekannt:

  • Grundschule Im Romberg, Standort Romberg
  • Grundschule Hochlarmark, beide Standorte
  • Ortlohschule, beide Standorte
  • Gudrun-Pausewang-Schule
  • Anne-Frank-Schule
  • Marienschule
  • Fährmannschule
  • Albert-Schweitzer-Schule
  • Otto-Burrmeister-Realschule

 

Hinweise zu akuten Gefahren nehmen die Notrufzentralen der Feuerwehr unter der Telefonnummer 112 entgegen. Aber bitte nur in Notfällen die Feuerwehr 112 oder Polizei 110 rufen!




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse