CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

03.6.2014   |   Für Kinder - TV-Tipps

„Viva Brasil“ für junge ZDF-Zuschauer – Das Kinder- und Jugendprogramm zur FIFA Fußball-WM 2014

wm1

Bereits eine Woche vor dem Anpfiff der Fußball-WM sind die ZDF-Kindernachrichten „logo!“ im Fußballfieber: Am Pfingstmontag, 9. Juni, 19.50 Uhr, gibt „logo! extra: Brasilien vor der WM“ im KiKA Einblicke in das Land des Gastgebers. Reporter Tim Schreder findet unter anderem heraus, wie Kinder in den Favelas in Rio de Janeiro leben, er schaut sich das größte WM-Stadion Brasiliens an und besucht ein Delfin-Schutzprojekt am Amazonas. Darüber hinaus messen sich die drei 11-jährigen „logo! WM-Experten“ Silas, Dorian und Sylvie in einem Tippduell mit ZDF-Sportmoderator Sven Voss. Die „logo!“-Kinderreporter fühlen den Stars der Nationalelf auf den Zahn und haben unter anderen Profikicker Miroslav Klose und Marco Reus zum Gespräch getroffen. Alle Interviews sind auf logo.de schon vor Beginn des Turniers zu sehen.

wmbrasilDie Kindernachrichten-Sendung berichtet während der gesamten WM über alle wichtigen Spiele. Auf logo.de findet man ab sofort alles Wissenswerte zum Turnier. Die „logo!“-Zuschauer können dort nicht nur ihre persönlichen Fußballgeschichten erzählen, sondern auch über die alles entscheidende Frage abstimmen: Wer wird Weltmeister?

Bei „1, 2 oder 3“ sind in der Ausgabe „Der Ball ist rund“ im ZDF helle Köpfe und flinke Beine gefragt. Am Samstag, 14. Juni, 8.05 Uhr, haben Moderator Elton und Robbe Piet Flosse für die Kandidaten viele Fragen rund um den beliebten Ballsport mitgebracht: Warum hat der aktuelle WM-Ball so bunte Streifen? Wie muss man den Ball treffen, damit er eine unberechenbare Flugbahn bekommt? Karl-Heinz Riedle, der mit der Nationalmannschaft 1990 in Rom Weltmeister wurde, demonstriert diese besondere Schusstechnik im Studio. Außerdem sind Elton und Piet bei einem Kölner Fußballverein ins Trainingslager gegangen, und die 13-jährige Zuschauerin Laura untersucht in einem Münchner Fußballstadion ein paar ungewöhnliche Kameras. Fußballfans können auch zu Hause mitspielen: Beim Online-Spiel „Live dabei“ auf ZDFtivi.de.

Auf den „Löwenzahn“-Seiten unter ZDFtivi.de gibt es in diesem Jahr zudem ein eigenes WM-Orakel. Fritz Fuchs und Hund Keks sind im Fußballfieber und wollen wissen: Wie weit kommen Jogis Jungs und wer wird am Ende Weltmeister? Spürnase Keks hat hoffentlich den richtigen Riecher und gibt vor den Spielen seinen speziellen Tipp zum Ergebnis ab.

Quelle: ZDF Presse und Information – Internet: presseportal.zdf.de


Bilder: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse