Buchtipp: Mit Kindern dort wandern, wo es spannend ist

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

adac-stirolVom Saurierlehrpfad bis zum Hochseilgarten: zwei neue ADAC Wanderführer Südtirol und Münchner Hausberge bieten zahlreiche Tipps für Familien mit Kindern

Mit seinen spektakulären Bergkulissen ist Südtirol eine der beliebtesten Wanderregionen Europas. Vor allem Familien mit Kindern kommen auf vielen Erlebnispfaden voll auf ihre Kosten.

Die Münchner Hausberge und das Alpenvorland bestechen durch spannende Wanderungen in beeindruckenden Klammen oder zu tollen Spielplätzen, Klettergärten, Sommerrodelbahnen oder Badeseen. Aus jeweils 30 Touren in den Südtiroler Bergen sowie im Alpenvorland mit den Münchner Hausbergen können Familien bei den Wanderführern des ADAC auswählen. Gratis dazu gibt es erstmals alle Touren-Tracks zum Herunterladen auf das Smartphone mit kostenloser App.

adac-muehb

Die Erlebnistouren sind jeweils unterteilt in drei Schwierigkeitsstufen und ideal für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Zur optimalen Planung gibt es zu jeder Wanderung Informationen zu Länge, Höhenmetern, Kinderwagentauglichkeit und Gehzeit. Viele Bilder, Zeichnungen und ein handliches Format machen das Buch zum willkommenen Begleiter. Sollte es zwischendurch einmal regnen oder langweilig werden, helfen Spielvorschläge, Rätsel, Malvorlagen und Freizeit-Tipps, die Zeit zu überbrücken.

Die neuen ADAC Wanderführer Südtirol und Münchner Hausberge in der Reihe Wandern mit Kindern sind zum Preis von 14,99 Euro im Buchhandel und in den ADAC Geschäftsstellen erhältlich sowie im Internet unter www.adac-shop.de.

Quelle: ADAC
Internet: www.adac.de

ADAC Wandern mit Kindern bei amazon
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Südtirol
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Münchner Hausberge: und Voralpenland
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Schwarzwald
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Allgäu
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Harz
ADAC Wanderführer Wandern mit Kindern Bayerischer Wald


Bilder: amazon

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.