Rückruf: Listerien in Schwarzwälder Bergkäse

lebensmittelwarnungDie Käserei Birklehof ruft Bergkäse aus dem Glottertal zurück. Grund für die Maßnahme ist der Nachweis von Listerien.

Betroffen ist der Schwarzwälder Bergkäse mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7. bis einschließlich 16. Juli.

Schwarzwälder Bergkäse
Artikel Nr.: 106 & 107

Schwarzwälder Bergkäse mit Traubenkernmehl
Artikel Nr.: 163 &165

Schwarzwälder Bergkäse mit Traubenkernmehl und Rotwein
Artikel Nr.: 164 & 166

MHD vom 07. bis 16.07.2014

Verkauft wurde der Käse unter anderem über regionale Edeka und REWE Märkte. Kunden können den Käse gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben

[wpfmb type=’warning‘ theme=1] Verbraucherinnen und Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten unbedingt auf den Konsum verzichten.[/wpfmb]

Weitere Informationen zu Listerien 
Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbesondere die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, suchen Sie umgehend Ihrem Hausarzt auf

pdf-ico Schutz vor lebensmittelbedingten Infektionen mit Listerien

 

Quelle: Badische Zeitung 

Verbraucherinformation könnte besser sein

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.