Rückruf: Listerien – KING SEA FOOD ruft mehrere Lachsprodukte zurück

Aufgrund des Nachweises von Listerien ruft die KING SEA FOOD mehrere Lachsprodukte zurück. Betroffen sind geräucherter Lachs (Atlantik und Norwegen) und geräucherte Lachssteak (Atlantic).

Dies melden französische Behörden. Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel RASFF meldet aktuell nur den Verkauf in Frankreich. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass die Produkte auch nach Deutschland gelangt sind

lachs

Betroffene Produkte
Marken : BONNETERRE, FJORD KING, LOSTE, NATURE OCEANE und SAFA.
Lotnummern: 1513, 1523, 1593
Verbrauchsdatum: 30/04/14
Veterinärnummer: FR 94 022 002 CE

Weitere Informationen  >>

[wpfmb type=’warning‘ theme=1] Verbraucherinnen und Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten unbedingt auf den Konsum verzichten.[/wpfmb]

Weitere Informationen zu Listerien 
Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbesondere die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, suchen Sie umgehend Ihrem Hausarzt auf

pdf-ico Schutz vor lebensmittelbedingten Infektionen mit Listerien

Verbraucherinformation Fehlanzeige!

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.