CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

17.4.2014   |   Verbraucher

NDR Info: Werbung für umstrittene Autokameras nicht mehr mit ADAC-Logo


Der Einsatz von Dashcams ist nach einem Beschluss der Datenschutzbeauftragten der Länder und des Bundes von Ende Februar 2014 in Deutschland unzulässig. In Österreich drohen Autofahrern sogar Bußgelder bis 10.000 Euro.

Der ADAC will künftig verhindern, dass Partnerunternehmen mit dem ADAC-Logo für Produkte werben, die im Gegensatz zu Positionen des Autoclubs stehen. Hintergrund ist nach Informationen des Radioprogramms NDR Info der Fall eines badischen Elektronikgroßversands, der so genannte Dashcams, also auf dem Armaturenbrett eingebaute Videokameras, im Rahmen des Vorteilsprogramms für ADAC-Mitglieder anbietet.

dashcam

Der Einsatz von Dashcams ist nach einem Beschluss der Datenschutzbeauftragten der Länder und des Bundes von Ende Februar 2014 in Deutschland unzulässig. In Österreich drohen Autofahrern sogar Bußgelder bis 10.000 Euro.

In der April-Ausgabe der ADAC-Mitgliederzeitschrift „Motorwelt“ hatte der Elektronikversand aus Südbaden ganzseitig für die Autokameras geworben und dabei auf Mitgliederrabatte im Rahmen des ADAC-Vorteilsprogramms hingewiesen. In derselben Ausgabe fand sich auch ein redaktioneller Text, der auf den Beschluss der Datenschützer hinwies. „In der Vergangenheit hat der ADAC die Verwendung von Dashcams sehr kritisch gesehen und diese Position hat die Redaktion der Motorwelt immer so dargestellt“, so ein ADAC-Sprecher zu NDR Info. Zum Widerspruch zwischen Werbeanzeige und redaktionellem Text sagte der Sprecher: „Der behördliche Beschluss zu den Dashcams ist uns erst nach dem Druckunterlagenschluss der aktuellen Motorweltausgabe bekannt geworden, so dass es letztendlich hier eine unglückliche zeitliche Überschneidung gab.“

Eine Verantwortung für den Inhalt von Anzeigen in der Mitgliederzeitschrift wies der ADAC als Verein und Verleger der „Motorwelt“ zurück. Im Rahmen der so genannten Vorteilspartnerschaft mit dem Club könnten Unternehmen das Logo dieser Zusammenarbeit „frei für die Bewerbung ihrer Produkte verwenden“, so der Sprecher: „Wir werden in Zukunft jedoch alles daran setzen, dass unsere Partner keine Produkte mit dem Vorteilslogo versehen, die im Gegensatz zur ADAC Position stehen.“ Der Elektronikversand hat sich auf Anfrage von NDR Info nicht geäußert.

Quelle: NDR Presse und Information
Internet: www.ndr.de


Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse