Kinderspielzeug: Mit Kugelbahn die Entwicklung fördern!

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

Eltern, Kinder und Spielzeug: Das kann mitunter zu einem leidigen Thema werden, vor allem wenn die Kinder größer werden und sich der Meinung ihrer Eltern entziehen, dafür aber mehr auf Gleichaltrige und deren Spielzeug achten. Dann betteln die Kinder, unbedingt dieses eine Spielzeug haben zu müssen und manchmal geben Eltern nach, um ihrem Kind eine Freude zu bereiten. Als Eltern sollte man sich mit dem Thema Spielzeug jedoch gründlich aus einander setzen. Vor allem in den ersten Lebensjahren ist Spielzeug von großer Bedeutung für die Kinder – nicht nur als Unterhaltung, sondern insbesondere als Entwicklungsförderung.

Mit Kugelbahn die Entwicklung fördern! - Bild: Fotolia © Gewoldi - Fotolia.com

Mit Kugelbahn die Entwicklung fördern! – Bild: Fotolia © Gewoldi – Fotolia.com

Grundsätzlich gibt es bestimmte Eigenschaften, die ein Spielzeug für Kinder mitbringen sollte. Kinderspielzeug sollte nicht nur frei von Schadstoffen und scharfen Kanten sein, sondern auch einen pädagogischen Zweck erfüllen. Besonders geeignet, um die Entwicklung des Kindes zu fördern, sind Spielzeuge, die Geräusche machen, in Bewegung sind oder das Kind in Bewegung setzen und Neugierde wecken. In den ersten Monaten nach der Geburt sind dies vor allem Spieluhren in bunten Farben oder Mobiles, die über dem Bett oder über der Krabbeldecke aufgestellt sind. Das Kind reagiert auf die Farben, die sich bewegen sobald man mit den Händen dagegen kommt. Sie fangen an ihre Hände danach auszustrecken und lernen so, ihre Motorik zu kontrollieren. Die Farben regen darüber hinaus das Auge und die damit verbundenen Gehirnaktivitäten an. Das Nervensystem wird stärker ausgeprägt. Spielzeuge mit Geräuschen und Musik fördern hingegen die Sprachentwicklung. So sind gerade Singen und Tanzen sehr förderlich für das Kind.

Einige Spielzeuge erfüllen viele Eigenschaften zur Förderung

Im allgemeinen Handel gibt es sehr unterschiedliche Kinderspielzeuge, die die oben genannten Eigenschaften mitbringen – aber nicht unbedingt immer alle zusammen. Um neben der Beweglichkeit, der Motorik und der Beobachtungsfähigkeit auch das logische Denken zu fördern sowie die Augen- und Hand-Koordination auszubauen empfiehlt sich unter anderem eine Kugelbahn. Das Kind oder das Elternteil legt die Kugel oben in eine Bahn, die langsam von Ecke zu Ecke nach unten rollt. Dabei macht sie Geräusche, bewegt sich und zwingt das Kind folglich zur Konzentration – wo könnte die Kugel als nächstes landen?

Dieses Spielzeug ist aber nicht zwangsweise nur etwas für Kleinkinder, die auf die Hilfe ihrer Eltern angewiesen sind. Die nic kugelbahn – Kugelspaß für klein und groß – ist beispielsweise in verschiedenen Größen erhältlich, so dass das Spielzeug mit dem Alter der Kinder nach oben wächst. Das Kind steht dann, wenn es versucht die Kugel ganz oben in die Bahn zu legen und kann den langen Weg nach unten verfolgen.

 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.