CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

19.2.2014   |   Allgemein

Debatte um Kinderpornographie: Der Schutz von Kindern muss im Vordergrund stehen!


DKSB-Vizepräsident Christian Zainhofer wird am 19.2. um 22:15h zu Gast bei Stern TV auf RTL sein

„Die Würde und der Schutz von Kindern kommen in der aktuellen Debatte zu kurz. Es muss national und international geprüft werden, wie Kinder und Jugendliche vor dem Missbrauch durch kinderpornographische Darstellungen, deren massenhafte Herstellung und kommerzielle Verbreitung besser als bisher geschützt werden können.

foto

Keine Bikinifotos im Netz 
Vorsicht bei privaten Urlaubsbildern von Kindern und Jugendlichen

Das Internet verschärft die Situation: Sind die Bilder einmal im Netz, sind sie immer im Netz. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass bei der Herstellung, dem Verkauf und der Verbreitung solcher Bilder und Filme Kinder traumatisiert und ihre Interessen missachtet werden. Hinter jedem Bild steht ein Kind mit seinem Schicksal. Es muss darum gehen, Kinder und Jugendliche vor dem Missbrauch zu schützen und bereits betroffenen Kindern zu helfen.

Deutschland muss hier auch versuchen, international zu wirken“, so Paula Honkanen-Schoberth, Bundesgeschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes.

Verbot von Nacktbildern

Das Medieninteresse an der Forderung des DKSB, Herstellung, Handel, Erwerb und Besitz von Nacktbildern von Kindern zu verbieten ist sehr groß. DKSB-Vizepräsident Christian Zainhofer wird am 19.2. um 22:15h zu Gast bei Stern TV auf RTL sein. Mittlerweile haben sich Bundesjustizminister Maas, Bundesfamilienministerin Schwesig und weitere Politikerinnen und Politiker unserer Forderung angeschlossen.

Quelle: Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Internet: http://www.dksb.de/

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse