Verletzungsgefahr – Sicherheitswarnung für Britax Kinderwagen

Die US Verbraucherschutzbehörde (CPSC) meldet den Rückruf von mehr als 215.000 Britax Kinderwagen in den USA und Kanada. Auch Kinderwagen in Deutschland können betroffen sein. Britax bietet inzwischen ein Reparatur-Set für Verbraucher in Europa an

 

Ein Reparatur-Set besteht aus zwei Scharnierabdeckungen (vier Kunststoffteile), die den Spalt im Rahmen des Kinderwagens, der beim Zusammenklappen ober- und unterhalb des Faltscharniers entsteht, abdecken. Zudem liegt eine Anleitung zum Anbringen der Abdeckungen bei. Darüber hinaus sind Reinigungstücher zur Vorbereitung der Kunststoffoberflächen am Kinderwagen enthalten.

serial

HINWEIS: Alle Produkte mit der Kennung „H1“ auf dem Etikett mit Herstellungsdatum und Seriennummer (linkes hinteres Rohr) sind bereits modifiziert und benötigen kein Reparatur-Set:

Nach Meldung der CPSC liegen Britax acht Berichte über Zwischenfälle vor, wie eine Teilamputation der Fingerspitze, ein gebrochener Finger und schwere Fingerschnittwunden

Verbraucher sollten sofort mit ihrem Händler Kontakt aufnehmen und ggf. ein Reparatur-Set anfordern

[btn link=“http://www.quality-initiative.eu/?lang=de“ color=“red“ size=“size-l“]Weitere Informationen bei Britax >>[/btn]

Bilder: CPSC

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.