Kostenfreiheit im letzten Kindergartenjahr – umsonst, aber nicht vergebens

Zumindest das letzte Kindergartenjahr sollte für alle Kinder kostenfrei sein. Dieser Ansicht sind laut einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ 80,5 Prozent der Deutschen.

kindergarten-206883_640 (1)

Große Übereinstimmung herrscht in Bezug auf die Bedeutung eines solchen Jahres als Vorbereitung auf die Schule: 93,2 Prozent der befragten Bundesbürger finden, dass jedes Mädchen und jeder Junge vor dem Eintritt in die erste Klasse für mindestens zwölf Monate einen Kindergarten besuchen sollte, um möglichst frühzeitig zu lernen, sich mit Gleichaltrigen auseinanderzusetzen. Offenbar halten die meisten die Mittel, die in den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen gesteckt werden, auch für richtig angelegt. Dass dafür mittlerweile viel zu viel Geld verwendet wird, das woanders sinnvoller eingesetzt werden könnte, meinen nur 17,0 Prozent der Befragten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.067 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Quelle:
Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.