CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.12.2013   |   Produkttests

Test: Gesellschaftsspiele für Kinder – 14 mal „sehr gut“

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ haben 26 Gesellschaftsspiele für Kinder getestet. Dabei haben uns Kindergartenkinder und ihre Pädagoginnen unterstützt.

Ergebnis: 14 der getesteten Spiele wurden von den Kindern mit Sehr gut bewertet, 9 mit durchschnittlich und 3 fielen durch.

menschaerger

Die Spiele wurden 2 Monate von den Kindern gespielt und mit Hilfe der Kindergartenpädagoginnen beurteilt. Bewertet wurden die vom Hersteller empfohlenen Altersangaben, die Spieldauer in der Realität, ob sie pädagogisch wertvoll sind und vor allem ob die Spiele Spaß machen.

Bekannte Spiele wie Lotti Karotti, Billy Biber und Obstgarten sind schon seit einigen Jahren sehr beliebt und haben nichts an ihrer Attraktivität verloren. Neue Spiele wie, Der verzauberte Turm und das Hexenhochhaus zogen die Kinder in ihren Bann und das spielen wurde nicht langweilig. Aber auch Spiele, die von den Kindergartenpädagoginnen als pädagogisch wertvoll beurteilt wurden, wie Colorama, Smart Car und Junior Labyrinth konnten die Kinder überzeugen.

Bei den durchschnittlich bewerteten Spielen wie Hexentanz in Zimsala oder Big Bobby Car zogen die Spielfiguren (Fillys und Bobby Cars) die Aufmerksamkeit der Kinder mehr auf sich als das Spiel selbst.

Durchgefallen sind die Spiele Kroko Doc (nach zwei Mal spielen kaputt), Murmelmikado (Aufbau sehr schwierig , die Murmeln fallen ständig zu Boden) und Wo ist mein Wasser (zu kompliziert für Kindergartenkinder).

 Testergebnisse im Einzelnenpdf-ico

 

Quelle: Arbeiterkammer Oberösterreich
Internet: http://ooe.arbeiterkammer.at

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse