Orkantief "Xaver": Schul- und Unterrichtsausfälle in Niedersachsen und Schleswig-Holstein am 5.12.2013

Warnung vor Aufenthalt im Freien!

Feuerwehr und Polizei in den vom Orkantief betroffenen gebieten warnen davor, sich während des Unwetters im Freien aufzuhalten. Es bestehe erhebliche Gefahr durch umherfliegende Teile, umstürzende Bäume und herabfallende Äste und  Dachziegel. Die Unwetterwarnung besteht aktuell bis 7 Uhr am Samstagmorgen.

Das für Donnerstag, 5. Dezember angekündigte  Orkantief  „Xaver“ bringt vielen Schülern im Norden unverhofft einen freien Tag

wetterwarnung

Notrufnummern 110 und 112
 

Deutsche Bahn informiert:

In Folge des Orkantiefs ist besonders im nördlichen Niedersachsen sowie in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein mit Betriebsbehinderungen und auch Einstellungen des Betriebes zu rechnen. Ob ein ausreichender Busnotverkehr organisiert werden kann, ist fraglich, da auch der Straßenverkehr betroffen sein wird. Reisende werden gebeten, sich frühzeitig über Einschränkungen im Bahnverkehr in den nördlichen Bundesländern zu informieren.

Nord-Ostsee-Bahn (NOB) 
Die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) warnt vor Verspätungen und empfiehlt ihren Gästen ab Donnerstagmittag auf Reisen zu verzichten. Fahrgästen wird empfohlen, sich rechtzeitig vor Reiseantritt unter www.nob.de zu informieren.

Wir empfehlen allen Eltern soweit irgend möglich Kinder nicht in Kindergärten und Kitas zu schicken

Schul- und Unterrichtsausfälle in Niedersachsen
UPDATE 05.12.13 – 13:00 Uhr

Aufgrund der Wetterlage fällt am Donnerstag, den 05.12.2013,in folgenden Landkreisen der Unterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen aus. 

Nordseeinsel Borkum
Die Nordseeinsel Borkum lässt Schulen und Kindergärten Donnerstag geschlossen. Außerdem werden Bewohner und Gäste dazu aufgerufen, Wohnungen und Häuser nicht zu verlassen.

Landkreise

Für den 6. Dezember liegen noch keine Daten vor

Weitere Informationen >>

Schleswig-Holstein

Mitteilung der Universität Flensburg

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnungen hat sich das Präsidium der Universität Flensburg entschieden, sich der Schließung der Schulen in der Stadt Flensburg und den umliegenden Landkreisen anzuschließen und für Donnerstag, 05.12.2013, alle Lehrveranstaltungen abzusagen.

Ob diese Absage auch für Freitag, 06.12.2013 gilt, wird Donnerstag Nachmittag entschieden und über E-Mail sowie die Homepage kommuniziert werden.

Die Mitarbeiter der Universität werden gebeten, den Campus am Donnerstag bis spätestens 12:00  zu verlassen und sich rechtzeitig auf den Heimweg zu begeben. Nähere Informationen (u.a. zur Zeiterfassung) entnehmen Sie den E-Mails des Präsidiums.

Christian-Albrechts-Universität Kiel
Die Universität stellt allen Angehörigen der Christian-Albrechts-Universität, Beschäftigten und Studierenden frei,
heute bis 12 Uhr ihren Dienst in der CAU anzutreten bzw. an Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Ab 12 Uhr fallen alle Lehrveranstaltungen und öffentlichen Veranstaltungen an der Universität oder in universitären Gebäuden aus. Alle Beschäftigten und Studierende werden gebeten, ab 12 Uhr die Universität zu verlassen.

Schulen und Kinderbetreuung

Orkan Xaver:
Landesweiter Schulausfall am 6. Dezember in Schleswig-Holstein

Allgemein gilt, dass Eltern, die für ihr Kind eine besondere Gefährdung auf dem Schulweg befürchten, selbst entscheiden können, ob sie ihr Kind zur Schule schicken.

Bitte informieren Sie sich parallel auch über Radio, Fernsehen und unsere Hotline (0800-1827271)

Aktuelle Lagemeldungen >>

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.