CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

26.11.2013   |   Allgemein

10 beliebte Kinderfilme aus den Jahren 2012/2013

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

Sie sind spannend, lustig und generell fantasievoll. Filme, egal ob computeranimiert, im klassischen Zeichentrickformat oder mit echten Darstellern, sorgen für Begeisterung bei Kindern verschiedener Altersgruppen. Besonders schön dabei ist, dass Kinderfilme mit der ganzen Familie angesehen werden können – egal, ob zusammen im Kino oder gemütlich zu Hause im heimischen Wohnzimmer.

Bild: © Ginny. „movie night“ Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

Bild: © Ginny. „movie night“ Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

Im Folgenden werden einige der beliebtesten und erfolgreichsten Kinderfilme der jüngeren Vergangenheit vorgestellt. Teils sind diese bereits auf DVD oder Blu-ray erhältlich oder können bei Streaming-Diensten wie WATCHEVER angesehen werden. Diese erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind letztlich bereits jetzt dabei, das Fernsehen zu revolutionieren. Sie bieten den großen Vorteil, dass man mit einem recht geringen monatlichen Beitrag in den Genuss hunderter Filme und Serien kommt und Inhalte außerdem unterwegs ansehen kann. Doch egal, auf welchem Weg man letztlich Filme sieht:

Folgende Filme waren im Jahr 2012 besonders beliebt

  • Voll verschoben (FSK 0) ist der vierte computeranimierte Action-Comedy-Film der Ice Age Reihe, der die Kinosäle des Landes erfolgreich füllte und es bis auf die vorderen Chartplätze schaffte. Die Geschichten rund um Manni, Diego und Sid kommen sowohl bei Kindern, als auch Erwachsenen gut an. Im vierten Teil begibt sich das Trio auf hohe See, um die Katastrophe abzuwehren, die sich gerade auf ihrem Kontinent ereignet. Auch das berühmte Rattenhörnchen Scrat ist wieder beteiligt und sorgt mit seiner Jagd nach der Nuss für einige Lacher.
  • Auch der Erfolg von Madagaskar (FSK 0) ist ungebremst. Ein dritter Teil kam 2012 auf die Leinwand. Nachdem es die vier Freunde Alex den Löwen, Marty das Zebra, Melman die Giraffe und Gloria das Nilpferd in die Wildnis nach Afrika verschlagen hatte, verfolgen sie nun ein anderes Ziel. Sie wollen zurück in ihre Heimat, nach New York. Auf einer Tour quer durch Europa erleben sie eigene aufregende Abenteuer, durch die sie letztlich bei einem Wanderzirkus landen, den sie auf ihre witzige, sympatische und teils chaotische Weise aufmischen.
  • Die Geschichten um die Fünf Freunde (FSK 0) sind Teil einer der erfolgreichsten Kinderbuchreihen weltweit. Geschrieben wurden diese von Enid Blyton. 2012 feierten George, Julian, Dick, Anne und Timmy der Hund ihre Kinopremiere. Im Film ist zu sehen, wie die Kinder und der Hund erstmals ihre Ferien zusammen verbringen und dabei aufregende Abenteuer erleben.
  • Ralph reichts (FSK 6) ist eine der berühmten Disney-Produktionen. In dem Animationsfilm geht es um einen Videospiel-Bösewicht, der der dunklen Seite den Rücken kehren will, um auch mal beliebt zu sein. Dabei lässt er nichts unversucht, schleicht sich in andere Spiele und nimmt schließlich Hilfe an.
  • Neben dem Hit „Fünf Freunde“ ist auch die deutsche Produktion Die Vampirschwestern (FSK 0) ein Fantasy-Film mit realen Darstellern. Nach einem Umzug aus Transsilvanien in eine deutsche Stadt stehen die 12-jährigen Mädchen Silvania und Dakaria vor großen Herausforderung. Sie müssen lernen, sich in der Menschenwelt zurechtzufinden. Keine leichte Aufgabe für die Vampire…

Folgende Filme waren im Jahr 2013 besonders beliebt:

  • Die kleinen gelben Minions haben sich schon durch den ersten Film in die Herzen der kleinen und großen Zuschauer gespielt. Die Fortsetzung wurde mit Freude erwartet. Am vierten Juli 2013 war es dann soweit: Ich – Einfach unverbesserlich (FSK 0) kehrte mit einem zweiten Teil auf die Leinwand zurück und erfreut sich nach wie vor großer Beliebheit. Nachdem sich Superschurke Gru von seiner kriminellen Laufbahn verabschiedet hat, erwarten ihn nun die kleinen Aufgaben des Lebens. Doch als ein neuer Schurke beginnt, die Welt in Schrecken zu versetzen, nimmt er sicher dieser Herausforderung mit seinen Freunden und der Agentin Lucy an…
  • Wie gut Kinderfilme laufen, beweist auch ein weiterer Folgefilm. Denn auch Die Schlümpfe (FSK 0) gingen in die zweite Runde. Zu ihnen braucht man kaum ein Wort verlieren, denn man kennt die blauen Comicfiguren mit den weißen Mützen bereits seit 1958. In diesem Film treffen Animationsfiguren und echte Darsteller aufeinander, und die Entführung von Schlumpfine sorgt für einige Aufregung.
  • Auch die Kinocharts vom November diesen Jahres präsentieren wieder stolz zwei Kinderfilme in den ersten Reihen. Besonders beliebt ist dabei Das kleine Gespenst (FSK 0). Auch hierbei handelt es sich um die Verfilmung eines Kinderbuchklassikers. Wie schon bei den Schlümpfen trifft bei diesem Film Animation auf die reale Welt. In der Geschichte geht es darum, dass das Gespenst gerne mal das Tageslicht sehen würde. Der Traum wird wahr, aber plötzlich ist es schwarz. Um wieder ein weißes Nachtgespenst zu werden warten einige Herausforderungen.
  • Auch Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 (FSK 0) wurde gut angenommen. In der Fortsetzung bekommt der Erfinder Flint Lockwood endlich die Anerkennung, die er sich immer gewünscht hat. Im Verlauf des Films kommt es aber aufgrund einer seiner Erfindungen zu einem Chaos, welchem er sich annehmen muss, um schlimmeres zu verhindern.
  • Disney-Fans warten mittlerweile gespannt auf den winterlichen Film Die Eiskönigin – Völlig unverfroren, welcher am 28. November 2013 in die deutschen Kinos kommt. Welcher Spaß die Besucher hier erwartet, zeigt der folgende Trailer:

Bild: © Ginny. „movie night“ Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse