CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.11.2013   |   Familie & Erziehung

Deutscher Lernspielpreis 2013: „Move & Twist“ gewinnt den Leserpreis

Olbernhau, 6. November 2013. Die Leser der Familienzeitschrift familie&co. haben dem lustigen Aktions- und Bewegungsspiel „Move & Twist“ aus dem Hause beleduc Lernspielwaren den Leserpreis zum Deutschen Lernspielpreis 2013 verliehen. Die offizielle Preisverleihung findet am 21. November 2013 auf der Spielemesse in Stuttgart statt.

beleducMoveTwist

Move & Twist ist ein fröhliches Aktions- und Bewegungsspiel für die ganze Familie. Die kleinen Marienkäfer möchten die Blumenstängel bis zur Blüte entlang krabbeln. Die Spieler müssen mit Flug- und Krabbelübungen helfen und mit erledigten Aufgabenkarten eine Blume aus Stielkarten und Blüte vor sich ablegen. Die Stielanzahl wird zu Beginn festgelegt. Der Spieler zieht eine Karte – zuerst Stiele, am Ende eine Blüte – und führt die Aufgabe aus: Käfer stapeln, schnippen, auf Körperteilen balancieren, werfen und fangen, sich mit Käfern auf Körperteilen bewegen und vieles mehr. Gelingt die Übung, legt der Spieler die Karte für seine Blume aus. Der Spieler, der als Erster eine fertige Blume vor sich hat, gewinnt.

Move & Twist schreibt 2013 eine wahre Erfolgsgeschichte. Bereits im Mai setzte es die Jury Kinderspiel des Jahres auf die Empfehlungsliste 2013. Im Juni verlieh die Wiener Spiele Akademie den Titel „Spiele Hit für Kinder 2013“. Beim Kinderspieltest des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) belegte Move & Twist einen dritten Platz in der Kategorie 5-9 Jahre.

Der Deutsche Lernspielpreis kann auf eine lange Tradition zurückblicken und hat das Ziel, die Kultur des Lernspiels im deutschsprachigen Raum zu fördern und besonders gute Spiele herauszustellen. Spielerisches Lernen soll so einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden und einen höheren gesellschaftlichen Stellenwert bekommen.

Im vergangenen Jahr war das Spiel „Lagoona“ (Autor: Roberto Fraga) für den Deutschen Lernspielpreis in der Kategorie „ab 3 Jahre“ nominiert. Im Jahr 2009 konnte beleduc Lernspielwaren mit dem Kinderspiel „Happy Farm“ (Autor: John Ede) bereits den Deutschen Lernspielpreis in der Kategorie „ab 3 Jahre“ gewinnen.

beleduc Lernspielwaren ist ein familiengeführtes Unternehmen aus der Spielwarenbranche und kann auf eine 50jährige Geschichte zurückblicken. Getreu dem Motto „Play – Experience – Learn “ entwickelt, gestaltet und vertreibt beleduc Lernspielwaren Puzzles und Spiele aus Holz, Wandelemente, Rollenspiele und Handpuppen, sowie Kreativ- und Dekorationsmaterialien am Firmensitz in Olbernhau im Erzgebirge. beleduc sieht sich als Partner für kreative und besondere Spiel- und Produktideen, die der frühkindlichen Entwicklung dienen. Die Zielgruppe sind Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter von zwei bis sieben Jahren. Zu den Kunden zählen hauptsächlich Kindergarten- und Schulausstatter, Großhändler und Einzelhändler in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten. Die Eigenmarke beleduc vertreibt die Firma weltweit und in Deutschland und Österreich verfügt beleduc über die exklusiven Vertriebsrechte für die Marke Hape.

Internet: www.beleduc.de

 

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse