CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

18.10.2013   |   Rückrufe Arznei & Medizinprodukte

Rückruf: HeartSine ruft einige Heimdefibrillatoren des Typs PDU 400 zurück

Die HeartSine Technologies, Ltd. meldet einen freiwilligen Rückruf einiger älterer Modelle des Heimdefibrillators PDU 400. Der Rückruf erfolgt aufgrund eines im Selbsttest erkannten Fehlers, der die Fähigkeit des Geräts, einem Patienten im Fall eines plötzlichen Herzstillstands medizinische Hilfe zu leisten, beeinträchtigen könnte.

Anstatt im Falle eines niedrigen Batteriestandes rechtzeitig einen Alarm auszulösen, kann es vorkommen, dass das Gerät betriebsbereit erscheint. Will man das Gerät jedoch im Bedarfsfall benutzen, könnte dem Gerät die nötige Stromkapazität fehlen, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Bild: HeartSine Technologies, Ltd.

Bild: HeartSine Technologies, Ltd.

Die älteren Modelle des Gerätetyps PDU 400, die von diesem Problem betroffen sind, haben folgende Seriennummern:

  • 08P00001003 bis 11P00007347

Diese Geräte wurden zwischen Mai 2008 und April 2011 verkauft. Von dieser Rückrufaktion sind keine weiteren Geräte des Typs PDU 400 betroffen.

HeartSine wendet sich nun an Kunden, die betroffene Geräte erworben haben, um sofort ein Ersatzgerät organisieren zu können.

Kunden, die im Besitz von PDU 400-Geräten mit Seriennummern im oben genannten Bereich sind, werden gebeten, sich an HeartSine Technologies Ltd. unter der Telefonnummer 00800 12125555 oder per E-Mail an recallpdu@heartsine.com zu wenden, um einen Ersatz des betroffenen Gerätes zu beantragen.

Weitere Informationen zu diesem Rückruf >>

HeartSine Technologies, Ltd.
203 Airport Road West
Belfast, Grossbritannien BT3 9ED
http://www.heartsine.com

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

 

CleanKids bei Facebook

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse