CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

24.9.2013   |   Produkttests

Schadstoffe in Kinder Tattoos


Drei Tattoos überschritten die Grenzwerte der Spielzeugrichtlinien für Organozinn. Der Wert des Trixibelle Tattoo überschritt diesen hormonwirksamen Wert sogar um das 16- fache

Abziehbilder, die für ein paar Tage die Haut schmücken, sind bei Kindern sehr beliebt. 

kindertattoo

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben 14 solcher Abzieh-Tattoos getestet. Das erschreckende Ergebnis: In allen Proben waren zumindest zwei gesundheitlich bedenkliche Chemikalien nachweisbar. Das „Block-Tattoo“ wies sogar bei sämtlichen untersuchten Schadstoffgruppen erhöhte Werte auf.

„Angesichts der Testergebnisse rate ich Eltern, diese Produkte nicht zu verwenden“ stellt Dr. Georg Rathwallner fest.

Untersucht wurden die Tattoos auf allergieauslösende, hormonwirksame, krebserregende und ätzende Substanzen wie Nickel, Blei, Organozinnverbindungen, Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und Weichmacher. Obwohl Abzieh-Tattoos sich nicht ständig auf der Haut befinden, kann es zu einer Aufnahme der vor allem für Kinder bedenklichen Schadstoffe kommen.

Ergebnisse im Detail:

Drei Tattoos überschritten die Grenzwerte der Spielzeugrichtlinien für Organozinn. Der Wert des Trixibelle Tattoo überschritt diesen hormonwirksamen Wert sogar um das 16- fache.

Die maximal tolerierbare Bleikonzentration in Tättowiermitteln ist von einem Produkt(Tattoo: Monster) überschritten worden und neun der getesteten Produkte erreichten die maximal tolerierbare PAK-Konzentration (Pirates, bsb, Disney Princess, Thor, Star Wars, Monster, Dino, Design und Block). Zwei Testprodukte überschritten auch die PAK Höchstkonzentration für Produkte mit länger als 30 Sekunden Hautkontakt (Pirates und Block). Hinsichtlich Produktsicherheit wurden folgende Tattoos beanstandet:

  • wegen erhöhter Organozinnwerte: bsb, Dino und Trixibelle Tattoo,
  • wegen erhöhter Bleiwerte: Monster Tattoo und
  • wegen erhöhter PAKwerte: bsb, Pirates und Block Tattoo.

Die Untersuchungen wurden vom Umweltbundesamt Wien durchgeführt.

Die Testergebnisse finden Sie unter www.ooe.konsumentenschutz.at

Quelle:
AK Oberösterreich
http://ooe.arbeiterkammer.at

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse