Weg damit: Verbotene Chlorparrafine in Kosmetiktasche der Marke "Catseye"

Diese Kosmetiktasche (Beauty Bag) der Marke „Catseye“ enthält verbotene kurzkettige Chloroparaffine.

2013-w37_13531-2f

Aufgrund der physikalischen Eigenschaften sind kurzkettige Chloroparaffine umweltgefährliche Stoffe mit Persistenz und hohem Bioakkumulationspotenzial (Anreicherung im Fettgewebe, in der Niere und in der Leber). Außerdem sind sie sehr toxisch für aquatische Organismen und karzinogen für Ratten und Mäuse. Kurzkettige Chloroparaffine sind zudem von der IARC in die Gruppe 2B, als mögliches Karzinogen für Menschen, eingeteilt worden

Die Verwendung kurzkettiger Chloroparaffine in der metallverarbeitenden Industrie und in der Lederverarbeitung und Zurichtung wurde in der EU 2002 verboten. Weitere Beschränkungen werden von der EU zur Zeit geprüft. Zudem wurden kurzkettige Chlorparaffine zur Aufnahme in die Stockholmer Konvention vorgeschlagen und werden momentan von einem wissenschaftlichen Komitee geprüft.

Teile dieses Artikels basieren auf dem Artikel Chlorparaffine aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Die Tasche wird aktuell noch immer über diverse Onlineanbieter auch in Deutschland angeboten.

Wir empfehlen, bereits gekaufte Produkte zurückzugeben oder aber zu entsorgen. Bei Entsorgung bitte den richtigen Entsorgungsweg in ihrem Wertstoffzentrum nachfragen

Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt

RAPEX – Report 37 vom 20.09.2013

[dhr]

 

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2013 – Bilder anklicken für Detailansicht

Rapex Nummer: 1 A12/1243/13
Meldendes Land: Schweden
Herkunftsland: China
Kategorie: Sonstige
OECD Portal Kategorie: 53000000 – Schönheit / Körperpflege / Hygiene
Produkt: Beauty case
Marke: unbekannt
Name: unbekannt
Beschreibung: Beauty-Case / Make-up-Tasche aus rosa Kunststoff mit aufgedrucktem Kaninchen
Typ / Artikel-Nr.: BP6BS
Barcode: 670983075557
GTIN / EAN-Nummer: unbekannt
Art der Gefährdung: Chemisch
  Es besteht die Gefahr einer chemischen Belastung weil der Kunststoff bis zu 1,2% kurzkettigen chlorierten Paraffine (SCCP) enthält 
Art des Rückrufs / der Warnung: Freiwillige Maßnahmen: Rücknahme des Produkts vom Markt
Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : der Verordnung 519/2012

RAPEX Info

Das Rapid Exchange of Information System (RAPEX) ist ein Schnellwarnsystem der EU für den Verbraucherschutz. Über RAPEX werden Informationen aus den Mitgliedsstaaten über gefährliche oder potentiell gefährliche Verbrauchsgüter (ausgenommen Lebensmittel und pharmazeutische Produkte sowie Medikamente) ausgetauscht.

Darunter fallen beispielsweise Produkte mit gesundheitsschädlichen Bestandteilen oder technischen Mängeln wie Elektrogeräte, bei denen Stromschlag- oder Entflammungsgefahr besteht. (wikipedia).

RAPEX Lizenzvereinbarung

 Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2013

  • Lizenznummer: LP-028-DE

Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite „Europa“ der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX) http://ec.europa.eu/rapex © Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2013 Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2013 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments
einsehbar unter:

 Verbraucherinformation Fehlanzeige!

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.