CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.9.2013   |   Rückrufe Sport & Freizeit - Verbraucherinformationen

Vorsorglicher Aufruf zur Überprüfung der Slackline Passion


Betrifft alle Mountain Equipment Slacklines des Typs Passion 18m (Art.Nr. 1022) ab dem Auslieferungszeitraum März 2013!

Der Hersteller der Mountain Equipment Slackline Passion 18m bittet vorsorglich darum, Slacklines des Typs Passion einer einfachen Sichtprüfung zu unterziehen. In drei dem Unternehmen bekannten Fällen war das Nahtbild der breiten Schlinge, die an der Ratsche eingenäht ist, fehlerhaft. In diesen Fällen fehlte der Unterfaden (siehe Abb. 1).

slack1

Wichtig: Die Naht kann auch mehrmaliger Benutzung standhalten und dann plötzlich versagen.

Die Überprüfung kann ganz einfach selbst durchgeführt werden, indem man versucht, die beschriebene Naht auseinander zu ziehen (siehe Abb. 2)

slack2

Sollte sich das Band, bildlich gesprochen, „abschälen“ lassen, ist auch Deine Slackline betroffen und darf nicht weiter verwendet werden. Der Kraftaufwand zum „Abschälen“ ist ähnlich gering wie bei einem Klettverschluss.

Solltest Du eine betroffene Slackline haben, schicke sie bitte ausreichend frankiert an untenstehende Adresse zurück oder reklamiere sie beim Händler! Du bekommst dann eine neue Slackline.

Ebenso kann natürlich jeder, der sich unsicher ist, seine Slackline zur kostenfreien Überprüfung an Mountain Equipment schicken! In beiden Fällen werden anfallende Portokosten erstattet.

Mountain Equipment weist nochmals darauf hin, dass lediglich Mountain Equipment Slacklines des Typs Passion 18m, die ab März 2013 an den Handel ausgeliefert wurden, betroffen sein können. Erkennbar sind diese Slacklines auch am Baumschutz, der ab diesem Zeitpunkt Gumminoppen auf der Rückseite aufweist.

Slacklines, die vor März 2013 im Handel erhältlich waren, sind nicht betroffen!

Weitere Informationenen >>

Kundendienst:
Outdoor & Sports Company GmbH
Am Gasteig 14
D – 82547 Eurasburg

Mail info@mountain-equipment.de

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung

Die "CleanKids Rückruf-Ticker App" informiert zeitnah über alle veröffentlichten Produktrückrufe und VerbraucherwarnungenCleanKids Rückruf Ticker App
Rückrufe und Verbraucherwarnungen zeitnah aufs Smartphone

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse