Rückruf: Migros ruft Moutarde de Bénichon zurück

Die Produkte wurden in den Genossenschaften Genf, Waadt und Neuenburg/Fribourg verkauft.

Bei Kontrollen hat die Migros festgestellt, dass gewisse Produkte bombiert waren und der Senf aus der Verpackung austrat. Da die Ursache noch nicht vollständig geklärt werden konnte, ruft die Migros diese Produkte vorsorglich zurück.

Eine Gesundheitsgefahr kann nicht vollständig ausgeschlossen werden. Wir gehen aktuell von einem Verderb durch nicht krankmachende Keime aus. Genauere Abklärungen und Analysen diesbezüglich sind noch im Gange.

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung

Die "CleanKids Rückruf-Ticker App" informiert zeitnah über alle veröffentlichten Produktrückrufe und VerbraucherwarnungenCleanKids Rückruf Ticker App
Rückrufe und Verbraucherwarnungen zeitnah aufs Smartphone

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.