Kindergesundheit: Zu Schulbeginn erhöht sich das Asthmarisiko

Englische Forscher haben einen Zusammenhang zwischen Schulbeginn und einer Steigerung der Behandlungen von Asthma beobachtet. In den Wochen um Mitte September kommen laut den Wissenschaftlern so viele Kinder aufgrund von Asthmabeschwerden ins Krankenhaus wie sonst nie im Jahr. Besonders betroffen sind Kinder zwischen sechs und sieben Jahren.

Kindergesundheit: Zu Schulbeginn erhöht sich das AsthmarisikoDie Experten vermuten, dass dies u.a. dadurch vermieden werden könnte,dass Eltern ihre Kinder auch in den Sommerferien dazu ermahnen, den Inhalator bzw. die Therapiemaßnahmen entsprechend den Anweisungen des Arztes einzuhalten.

Wenn die Kinder bei Verwandten oder woanders in den Ferien sind, sollten Eltern die Betreuungspersonen über die Therapieroutine informieren. Vergessen Kinder, sich daran zu halten, so erhöht sich ihr Risiko, zu Schulbeginn einen Asthmaanfall zu erleiden. Stress, Erkältungskrankheiten oder Grippe können dann für eine Verschlimmerung sorgen.

Artikelquellen: Medical News Today

Quelle:
Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
http://www.kinderaerzte-im-netz.de

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.