Rückruf: Berstgefahr – Teinacher ruft Apfel-Direktsaftschorle in Glasflaschen zurück

Öffentlicher Warenrückruf für Teinacher „Apfel 55% Direktsaftschorle“, 0,7 L Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.03.2014, Loskennzeichnung L 2413074

apple_rowsAufgrund vereinzelter Sekundärinfektionen im Abfüllprozess kann es zu einem Gärungsprozess in der Flasche kommen. Dadurch besteht eine potentielle Verletzungsgefahr, da die Flaschen möglicherweise bersten könnten. Die sich im Handel befindliche Ware wurde umgehend aus den Regalen entnommen.

Die Kunden sind aufgefordert, das Produkt nicht zu konsumieren und zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich (gegen Vorlage eines Nachweises, Foto oder Etikett etc.) erstattet. Es ist nur die Charge mit dem MHD 15.03.2014 mit der Loskennzeichnung L2413074 betroffen.

Diese Charge wurde in der Region Südwest ausgeliefert, d.h. Bereiche Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Rheinland-Pfalz und Baden.

Verbraucherfragen beantwortet Teinacher unter der Rufnummer 07053 / 926220 von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@teinacher.de

[wpfmb type=’warning‘ theme=1]ACHTUNG!
Betroffene Flaschen auf keinen Fall schütteln! Vorsichtig öffnen und entleeren[/wpfmb]

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.