Rückruf: Edeka ruft Schwarzwald-Sprudel Erfrischungsgetränk "Rhabarber" zurück

Die EDEKA-Südwest Tochter Schwarzwald-Sprudel ruft folgenden Artikel öffentlich zurück:

SWLogoSchwarzwald-Sprudel Erfrischungsgetränk „Rhabarber“ Fruchtgehalt 15%, 0,7 L Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.05.2014.

Aufgrund einer Fehlproduktion des Grundstoffs durch den Lieferanten sind in einigen Flaschen des Produktes Schwarzwald-Sprudel „Rhabarber“ Hefen enthalten, die zu einer Gärung des Flascheninhaltes und unter ungünstigen Umständen zum Bersten der Flasche führen können.

Es ist nur die Charge mit dem MHD 17.05.2014 betroffen. Diese Charge wurde in der Region Südwest ausgeliefert, d.h. in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, im Süden von Hessen und angrenzenden Teilen Bayerns.

Die Kunden sind aufgefordert, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

[wpfmb type=’warning‘ theme=1]Verbraucher sollten die Flaschen auf keinen Fall schütteln! Vor dem Transport vorsichtig öffnen und eventuell vorhandenen Druck ablassen. Bitte umwickeln sie dabei die Flasche mit einem Handtuch.[/wpfmb]

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Benni sagt:

    Ziemlich gefährlich was Edeka da rät. Wenn die Falschen aus sicherheitsgründen wegen Überdrucks platzen können sollten sie auf keinen Fall transportiert werden. Direkt öffnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.