Camping für Kids: Kiten, Klettern, Kanufahren

Camping mit älteren Kindern oder Jugendlichen stellt Eltern bei der Wahl des Platzes vor Herausforderungen: Eine Poolrutsche und eine Minidisco langweilen die Teenager, stattdessen sind Kiten, Klettern oder Kanufahren angesagt.

Im aktuellen ADAC Campingführer 2013 steht, wo solche Attraktionen zu finden sind:

Camping für Kids: Kiten, Klettern, Kanufahren

Deutschland

 – Anzeige –

„Camping Südstrand“ in Meeschendorf auf Fehmarn: Hochseil-Klettergarten bis zwölf Metern Höhe für mutige Teenager, nebenan Kitesurf-Schule

„Strandcamping“ in Waging am Waginger See: Verleih von Tret- und Paddelbooten, Segelkurse, Surfkurse, Internetecke; auch Ausrüstung für Trendsport Standup Paddling ist leihbar

Niederlande
„Vakantiepark Leukermeer“ in Well bei Limburg: Verleih von Kanus, Kajaks und sogar Motorbooten; Wassersportschule für Wasserskifahren und Wakeboarden; „Bananenboot“-Ritt möglich; Halfpipe und Slidepipe für Skater; organisierte Orientierungswanderungen mit Kompass; Mountainbike-Verleih für Touren durch die Wanderdünen des Nationalparks „Maasduinen“

Dänemark
„Camping Klim Strand in Fjerritslev“ in Nordjütland: Skateboard- und Kartbahn. Geführte Ausritte auf Islandpferden; Indoor- und Outdoor-Erlebnisbad mit großer Rutsche

Österreich
„Erlebnis Comfort Camping Aufenfeld“ in Aschau im Zillertal: 4000 qm großer Badesee mit Wasserfall und Aqua-Jump (großes Trampolin im Wasser); sehr professioneller Skaterpark mit Halfpipe; Profi-Kletterhalle; Internetecke; Westernstadt mit Goldwasch-Camp und Ponyreiten; Slackline-Kurse, Bogenschießen und „Bag-Jump“: Sprung aus 10m Höhe auf ein Luftkissen

Italien

 – Anzeige – 

“Clubcamping Jesolo International” in Lido di Jesolo an der Adria: Kajak- und Tretbootverleih, Fahren mit dem Katamaran, Bogenschießen, Go-Kartbahn, Banana-Boat; großes Kursangebot, z. B. Tauchen, Reiten, Tennis, Fußball

Frankreich
„Yelloh! Village Le Sérignan Plage“ in Sérignan Plage: Bootsverleih; Badelandschaft mit mehreren Becken; Mehrzwecksportfeld; Sportanimation und sportliche Wettbewerbe; Reitstall; Kreativatelier; Spielhalle mit elektronischen Spielen, Flipper, Kicker, Billard und Online-PCs

Kroatien
„Camp Adriatic in Primoŝten”: Mehrzwecksportfeld; Verleih von Kanus und Tretbooten; Windsurfen; Tauchkurse; Bootsausflüge

Spanien
“Camping La Torre del Sol” in Miami-Platja bei Mont-roig: Freibadkomplex mit mehreren Becken; Mehrzwecksportfeld; Reitkurse, Bogenschießen und Tauchen; eigener Kinosaal und Internetecke mit mehreren PCs, Freiluftdiskothek

Informationen zu diesen und über 5 400 weiteren Anlagen gibt es in den ADAC Campingführern 2013 Südeuropa sowie Deutschland/Nordeuropa. Diese sind zum Preis von je 19,99 Euro im Buchhandel, den ADAC Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de erhältlich. Sparen können Urlauber dabei mit der ADAC CampingCard und der Camping Key Europe, die beide den Campern Rabatte gewähren.

Quelle:
ADAC e.V.
www.adac.de

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.