CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

04.7.2013   |   TV-Tipps

TV-Tipp: Gefährliche Chinaimporte – Kinderspielzeug und Elektroartikel auf dem Prüfstand


WDR Fernsehen, Montag, 08. Juli 2013, 21.00 – 21.45 Uhr

markt ist das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin im WDR Fernsehen. Hintergründige Informationen, spannende Geschichten und nützliche Tipps – das alles gibt es jeden Montag von 21.00 Uhr bis 21.45 Uhr.

markt geht den Dingen auf den Grund. Ob gefährliche Keime in Krankenhäusern, betrügerische Spendensammler oder Gefahren von Energiesparlampen – markt deckt Missstände auf, sucht die Verantwortlichen und konfrontiert sie.

markt

Die Themen am 8. Juli um 21.00 Uhr

Gefährliche Chinaimporte
Noch immer bekommen deutsche Schnäppchenjäger massenhaft chinesische Billigimportwaren angeboten, die nach deutschen Maßstäben überhaupt nicht in den Handel gehören. markt ist unterwegs mit Kontrolleuren auf der Suche nach gefährlichem Kinderspielzeug und Elektroartikeln und lässt diese beim TÜV untersuchen.

Scanner: Gefährliche Zusatzstoffe in Lebensmitteln?
Heute schon eine leckere Brat- oder Currywurst gegessen? Da haben Sie vielleicht den Hinweis gelesen: enthält Phosphat. Aber wer macht sich schon darüber Gedanken? Kann zuviel Phosphat den Körper schädigen? markt hat verschiedene Produkte auf ihren Phosphatgehalt untersucht.

Kampf gegen Bankgebühren
Viele Bankkunden regen sich völlig zu Recht über Bearbeitungsgebühren auf ihren Kreditverträgen auf, denn immer wieder haben Richter bestätigt, dass Banken diese Gebühren nicht erheben dürfen. Wir fragen nach, wie Kunden ihre Gebühren zurückfordern können.

 

WDR Fernsehen, Montag, 08. Juli 2013, 21.00 – 21.45 Uhr

Moderation: Anna Planken
Redaktion: Klaus Kohnert / Scanner: Antje de Levie

 

mzt




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse