CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

15.6.2013   |   Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Delhaize ruft Gemüse Mix und Broccoli wegen Pestizidbelastung zurück

Die belgische Handelskette Delhaize ruft die Produkte „Gemüse Mix 400g “ und „Broccoli 300g“ der Eigenmarke Delhaize zurück. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, dass eine Höchstmengenüberschreitung des Pestizid Dimethoat festgestellt wurde

Dimethoat wirkt als starkes Nervengift auf zahlreiche Organismen, darunter alle Insekten, alle Säugetiere und somit auch Menschen. Die Stärke der Wirkung ist von der Masse des Individuums abhängig, da sich Dimethoat im Körper verteilt. Dieses Nervengift wirkt immer dann gefährlich, wenn es zum Zeitpunkt der Aufnahme eine funktionsschädigende Konzentration erreicht.

Die betroffenen Produkte sollten NICHT verzehrt werden!

Betroffene Produkte:

2013-06-14c_Delhaize1Produkt: Gemüse Mix 400g
Marke: Delhaize
EAN code: 5412331001086

Verbrauchsdatum: 15/06/2013
LOT: ML-04002410

Verbrauchsdatum: 16/06/2013
LOT: ML-04002411
Emballage: 400g

2013-06-14c_Delhaize2Produkt: Brocoli
Marke: Delhaize
Gewicht: 300g
EAN code: 5400112302330

Verbrauchsdatum:
15/06/2013 LOT BRO-03002410
16/06/2013 LOT BRO-03002411

Die betreffenden Waren wurden aus den Regalen entfernt.

Verbraucher, die noch im Besitz eines dieser Produkte sind, können diese in den Filialen gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben

Die Delhaize-Gruppe (französisch Groupe Delhaize), gelistet im BEL20, ist eine internationale Lebensmittel-Kette aus Belgien, die in sieben Ländern aktiv ist. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Brüssel.

Ende 2007 verfügte die Gruppe über ein Verkaufsnetz von 2.545 Geschäften und beschäftigte etwa 138.000 Menschen. Die dabei vorherrschende Geschäftsform ist der Supermarkt, dessen Anteil 85 % am Verkaufsnetz der Delhaize-Gruppe beträgt.

Verbraucherinformation vorbildlich

 * Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse