CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.4.2013   |   Rückrufe Arznei & Medizinprodukte

Vorsicht: Essigsäure in Taflotan(R) Augentropfen

achtungPatienten, die Augentropfen Taflotan(R) verwenden, sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Wie die „Deutsche Internet Apotheke“ berichtet, wurde eine manipulierte Augentropfenflasche 15 myg/ml Augentropfen mit der Ch.-B. TPP00492 der Firma Santen GmbH an eine Patientin abgegeben, in welcher Essigsäure enthalten war. Die führte in Folge der Anwendung zu Augenreizungen, die über mehrere Tage andauerten. Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen laufen bereits.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere manipulierte Arzneimittel im Umlauf sind sollten Patienten vor dem Erstmaligen öffnen der Augentropfen ganz genau darauf zu achten, dass die jeweiligen Behältnisse Original verschlossen sind.

Eine Anwendung von Taflotan(R)-Augentropfen darf diesem Bericht zufolge nicht erfolgen, wenn die Kunststoffummantelung um die Schraubkappe und den Flaschenhals fehlt oder beschädigt ist.

Bei folgenden Produkten ist genaues Hinschauen erforderlich:

6707031 – TAFLOTAN SINE 15UG/ML – Einzeldosispipetten – 30X0.3ml – Santen GmbH

6707048 – TAFLOTAN SINE 15UG/ML – Einzeldosispipetten – 90X0.3ml – Santen GmbH

6707054 – TAFLOTAN 15UG/ML – Augentropfen – 2.5ml – Santen GmbH

6707060 – TAFLOTAN 15UG/ML – Augentropfen – 3X2.5ml – Santen GmbH

9606945 – TAFLOTAN SINE 15UG/ML – Einzeldosispipetten – 30X0.3ml – EurimPharm Arzneimittel GmbH

9606951 – TAFLOTAN SINE 15UG/ML – Einzeldosispipetten – 90X0.3ml – EurimPharm Arzneimittel GmbH

Weitere Informationen >>

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse