Rückruf: Ghost-Bikes ruft einige „Downhill“ Kompletträder sowie Framesets zurück

Im Zuge interner Produktbeobachtung wurde festgestellt, dass Räder und Framesets in den Handel gelangt sind, deren Rahmen unter Umständen ein Sicherheitsrisiko bergen können. Die Schweißverbindung zwischen der Ober-/Unterrohrverbindung und dem Steuerrohr kann in Extremsituationen versagen. Dies stellt ein erhebliches Sicherheits- und Verletzungsrisiko für den Anwender dar.

ghost1

Betroffen hiervon sind die Rahmen der Modelle 
· DOWNHILL, Modelljahr 2011 (Kompletträder sowie Framesets)
· DOWNHILL 9000, Modelljahr 2012
· DOWNHILL 7000, Modelljahr 2012

Aus Sicherheitsgründen müssen alle Räder bzw. Rahmen der o.g. Typen unverzüglich außer Betrieb genommen und zur Überprüfung in die GHOST-Zentrale zurückgesendet werden.

Die Rahmen der Typen DOWNHILL 9000 und DOWNHILL 7000 aus dem Modelljahr 2013 sowie alle übrigen Rahmen sind nicht von dem Rückruf betroffen.

Die Sicherheit unserer Produkte und deren Anwender ist unser höchstes Anliegen. Dazu werden im Rahmen der Produkterprobung umfangreiche Belastungstests an eigenen Prüfständen, bei externen Prüfinstituten sowie reale Fahrtests durchgeführt. Umfassende Qualitätssicherungsmaßnahmen sorgen für konstant hohe Fertigungsqualität. Scheint die Sicherheit unserer Produkte bzw. deren Anwender dennoch gefährdet zu sein, ergreifen wir entsprechende Maßnahmen, um diese Sicherheit gewährleisten zu können.

pdf-icoWeitere Informationen zur Abwicklung >>

 

Bilder: Ghost-Bikes – www.ghost-bikes.com

 Verbraucherinformation könnte besser sein

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

[hr_strip]

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 

[hr_strip]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.