Anteile von Pferdefleisch: Niederländische Behörde nimmt 50.000 Tonnen Rindfleisch vom Markt

Die niederländische Lebensmittelaufsicht hat 50.000 Tonnen Rindfleisch vom Markt genommen in welchem Anteile von Pferdefleisch gefunden wurden. Betroffen sind europaweit etwa 500 Endkunden der Unternehmen Wiljo Import en Export B.V. /Vleesgroothandel Willy Selten B.V.. Darunter auch Weiterverarbeiter in Deutschland.

lebensmittel_skandal

Nach Behördenangaben ist die Herkunft des Fleisches momentan unklar – die Sicherheit könne nicht garantiert werden so die zuständige Behörde am Mittwoch in Utrecht. Allerdings 

gebe es zur Zeit keine konkreten Hinweise auf Gefahren für Menschen.

Das betroffene Rindfleisch wurde bereits zum Großteil weiterverarbeitet und dürfte zumindest teilweise bereits in den Handel gelangt sein.

Die niederländische Behörde hat bereits eine Schnellwarnung an die EU-Mitgliedstaaten (darunter Deutschland, Frankreich und Spanien) über das Schnellwarnsystem (RASFF) veranlasst und die Mitgliedsstaaten um entsprechende Maßnahmen ersucht. 

[hr_strip]

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 

[hr_strip]

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Paddy-90 sagt:

    Die Skandale um Fleisch und andere tierische Produkte reißen nicht ab! Das zeigt doch, dass die vielzitierte Transparenz in der Lebensmittelindustrie nicht gegeben ist und man am besten die Finger von tierischen Produkten lassen sollte. In Fleischprodukten steckt neben Antibiotikarückständen, Cholesterin und Hormonen noch Fleisch von Tieren, die hierzulande auch Fleischliebhaber nicht essen möchten. Verbraucherschutz und Tierschutz müssen künftig mehr gefördert werden. Ich kann nur allen raten, die viel Wert auf ihre Gesundheit legen und tierlieb sind, sich mit leckeren pflanzlichen Gerichten zu verwöhnen. Beim Umstieg auf eine vegane Ernährung hat mir Veganstart.de sehr geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.