CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

09.4.2013   |   TV-Tipps

Single-Dinner und Powerdating – Das Geschäft mit der Einsamkeit


ZDFzoom deckt Abzocke auf

Die Sehnsucht nach dem Partner fürs Leben ist ein Millionengeschäft. Partnervermittlungsagenturen kämpfen erbittert um jeden Single. Und manche Agenturen nutzen die Sehnsucht nach einem Partner rigoros aus, wie die ZDFzoom-Dokumentation „Single-Dinner und Powerdating – Das Geschäft mit der Einsamkeit“ am Mittwoch, 10. April 2013, 23.15 Uhr, zeigt. Die Autorin Rita Knobel-Ulrich hat sich in den Dschungel der Partnervermittlungsagenturen begeben.

kiga-love

8999 Euro sollte der neue Mann in Frau Sommers Leben kosten. Nach dem scheinbar freundschaftlichen Hausbesuch eines Partnervermittlers unterschrieb sie den Vertrag mit der Agentur und bereut nun bitter, dass sie auch noch auf ihr Kündigungsrecht verzichtete – gegen die Zusage, die Agentur habe noch viele tolle Männer in petto. Zu sehen bekam sie die Traumtypen nie. Auch Reinhard T. traf nie die Frau, die ihm versprochen wurde, obwohl er einer Partnerschaftsvermittlung viel Geld dafür bezahlte.

Das Geschäft mit der Einsamkeit boomt, wie ein Blick in Internetportale oder in die Kontaktannoncen der Zeitungen zeigt. Doch wer denkt, er lande beim „Chefarzt mit Niveau“ oder bei „Bianca, schlank, blond, bildhübsch und anschmiegsam“, der hat fast immer eine Agentur an der Strippe – und die langt kräftig hin, bevor sie die Namen von Traumfrauen oder Traummännern herausrückt. Der gutsituierte Chefarzt ist dann oft schon vergeben; vielleicht hat er ja auch nie existiert. Eine Garantie gibt es im Internet nicht, das sagt auch die Kundenberaterin einer Internet-Partnervermittlung ganz offen. Misstrauen ist also ratsam und Realitätssinn gefragt.

In Deutschland lebt jeder Fünfte allein – rund 16 Millionen Menschen. Die Lebensdauer von Ehen hat sich dramatisch verkürzt. Inzwischen hat sich um Singles herum ein regelrechter Markt etabliert: Es gibt Reisen, Klettern, Kochen und Tanzkurse für Singles. Und für die ganz Schnellen gibt es Speed-Dating.

ZDFzoom-Dokumentation
„Single-Dinner und Powerdating – Das Geschäft mit der Einsamkeit“
am Mittwoch, 10. April 2013, 23.15 Uhr

Weitere Informationen unter: www.zoom.zdf.de




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse