USA: Rückruf von Cha Cha und Cha Cha 2 Mädchenstiefeln der Marke Stuart Weitzman

Die US Verbraucherschutzbehörde CPSC meldet den Rückruf von Cha Cha und Cha Cha 2 Mädchenstiefeln der Marke Stuart Weitzman. Nach Angeben der Behörde können sich die Reißverschlüsse beider Stiefel mit- und ineinander verfangen und dadurch zu stürzen führen.

ampel-greenUPDATE 18.03.2013
Javari bietet Kunden die Möglichkeit den Artikel gegen Erstattung zurückzusenden

In einem Fall zog sich ein Kind eine erhebliche Kopfverletzung zu, die genäht werden mußte.

Die US-Behörde warnt eindringlich und ruft Eltern auf, die Stiefel nicht mehr zu verwenden

Die betroffenen Schuhe wurden und werden auch in Deutschland verkauft. Inwieweit verbraucher bereits gekaufte Schuhe hier zurückbringen können ist aktuell nicht bekannt.

Wir empfehlen beim jeweiligen Händler mit Hinweis auf den Rückruf in den USA nachzufragen. Alternativ können auch die an den Reißverschlüssen angebrachten Abnhänger mit den Initialen SW enfernt werden.

Originalmeldung der CPSC >>

 

 

[hr_strip]

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 

[hr_strip]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.