Herzflattern – Comic für Jugendliche mit angeborenem Herzfehler

Wie fühlt es sich an verliebt zu sein, wenn ich gleichzeitig herzkrank bin? Darf ich Sex haben? Was muss ich bei der Verhütung beachten? Und was ist, wenn ich wegen meiner großen Narbe auf der Brust zurückgewiesen werde?

Diese Fragen und Unsicherheiten beschäftigen Jugendliche mit angeborenem Herzfehler (AHF) in der Pubertät. Der BVHK hat das Thema aufgegriffen und daraus mit Hilfe junger Menschen mit AHF und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit einen Comic über Lisa und Max gemacht.

Die 15-jährige herzkranke Lisa begegnet verliebt sich in Max. Aber sie weiß nicht, wie sie ihm von ihrem Herzfehler erzählen soll. Und sie weiß nicht, wie ihr Körper reagiert, wenn „es“ passiert.

„Herzflattern“ erzählt die Geschichte von Max und Lisa in Form eines Manga-Comics und gibt dabei unterhaltsam und leicht verständlich jede Menge hilfreicher Tipps, worauf es beim Flirten, in einer Freundschaft und beim Sex ankommt.

Der Comic kann beim BVHK kostenlos bestellt werden:
telefonisch 02 41 – 91 23 32
per E-Mail: Bvhk-aachen@t-online.de
online auf www.bvhk.de

pdf-icoDownload Comic

 

Quellen:
Bundesverband für Herzkranke Kinder e.V. – www.bvhk.de

BERUFSVERBAND DER KINDER- UND JUGENDÄRZTE e. V.
www.kinderaerzte-im-netz.de

[hr_strip]

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 

[hr_strip]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.